Ich habe keine Freunde?

7 Antworten

Es kann sein, dass du eventuell Autist bist, von daher kenne ich das Gefühl. Es ist auch eine Glückssache in welche Klasse du kommst. Das hat auch nichts mit dem Alter der Leute und der Schulart zu tun. Versuche am Anfang einfach die Leute "auszuhorchen" und falls jemand eine Gemeinsamkeit mit dir hat, mit denjenigen ins Gespräch kommen. Eventuell wird daraus eine Freundschaft. So machte ich es immer.

Doch klar ist im Internet Freunde zu finden ist für uns viel leichter als im rl. ;) Viel Glück im neuen Schuljahr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

okay das hatte ich auch mal. jetzt habe ich relativ viele und sehr gute freunde

das erste ist halt erst mal leute zu finden. es gibt auf dieser welt sicherlich viele leute die es dir einfach machen und dich ansprechen mit dir befreundet sein wollen usw. aber es ist verdammt schwer solche leute zu finden also erwarte es nicht!!

aber wo ?? ich würde sagen sportvereine sind ein guter anfang. magst du kein sport machen ist das natürlich keine option. eventuell gibt es bei euch ein jugendtreff ?? dann geh dort auf jeden fall mal hin!!!

kannst du einen von den leuten bei den du standest mal nach einem treffen fragen? vielleicht wirst du dich besser anfreunden und die person kann dich anderen vorstellen ?? in ne party mitnehmen oder so ? :D

wir können gerne privat schreiben ich kenne deine situation sehr gut :)

Man findet nicht nur in der Schule Freunde. Womit beschäftigst du dich denn, wenn du den ganzen Tag zuhause bist? Gemeinsame Hobbys verbinden.

Oder geh mal ins Gemeindehaus der ev. Kirche. Da gibt es sicher einen Jugendkeller oder so. Keine Angst, da wird nicht gesungen und gebetet. Da treffen sich eben Jugendliche.

Es gibt jede Menge Möglichkeiten.

Frag doch sonst direkt hier nach. Nenne deine Stadt und deine Hobbys. Vielleicht triffst du dich dann persönlich mit einem GF User und ihr unterhaltet euch bei dir zuhause über alles mögliche

Auf der neuen Schule sind alle neu und ihr werdet von verschiedenen Schulen zusammengewürfelt. Also quasi ein Neustart.

Sei einfach du selbst und sprich am Anfang mit so vielen wie du kannst.

In der weiterführenden Schule ist es besser.

Selbst wenn man zurückhalten oder still ist, können sich Freundschaften bilden in dem man einfach nett, freundlich und hilfsbereit ist. Wenn man aber krampfhaft versucht Freundschaften zu schließen, geht das meistens nach hinten los. Wenn du selbst nicht viel zu erzählen hast, dann stell einfach viele Fragen und lass so die anderen reden.

Aber was für Fragen soll ich denn stellen?

0

Nach dem Ferien kannst du als Einstiegsfrage fragen, ob jemand in den Ferien weg war. Daraufhin kann man fragen, wo man war, wie es war, ob er oft verreist, du erzählst das du auch gerne mal verreisen möchtest, was er als Tipp hätte. Oder als Einstiegsfrage, auf welche Schule sie vorher waren, vllt sogar schon deren Pläne nach dem Abi, welche Fächer sie belegen wollen.

0

Was möchtest Du wissen?