Ich habe kein Vertrauen mehr!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Versuche doch, Dich an einen Selbsthilfegruppe anzuschließen.
Das ist ganz bestimmt irre schwer am Anfang, doch soll es eine gute Sache sein.
Suche Dir einen anderen Therapeuten, denn nicht jeder Mensch ist auf der gleichen Wellenlänge wie man selbst.
Werde Aktiv, so hart sich das jetzt anhört, denn Du bist der erste, der Dir helfen kann. Die Leute um Dich drumherum können Dir nur Ratschläge geben oder Vorschläge machen, für die Umsetzung bist in erster Linier mal DU zuständig und wer auch immer Dir helfen möchte, Du trägst für Dich (und für Deinen kleinen Tochter) die Verantwortung.
Lass Dich nicht unterkriegen und sage die täglich: einen grossen Schritt habe ich mit der Anzeige schon getan.
Liebe Grüße Muli

Ja. Ich bin einfach irgendwie total durcheinander. Die einen sagen dies, die anderen das und die anderen jenes. Und wenn ich frage kommen nur von den wenigsten Antworten.

0

Aufhören, dir Leid zu tun und anfangen, zu sagen: das will ich. Zu dem in Therapie gehen. Und wenns wieder so ein Ekel ist, sage ich ihm das.

Das sind auch für hier zu wenige Daten. Ergreif vor allem selbst die Initiative und verschanze dich nicht hinter den Fehlern anderer.

Such Dir einen neuen Psychologen oder eine Selbsthilfegruppe.

zeig erst mal deinen pschologen da an, der hat nähmlich eine schweigepflicht, an die er sich halten muss!

Suche dir einen anderen Psychologen, es gibt sicher auch gute.

Wie hat er denn dein Vertrauen ausgenutzt? Die stehen unter Schweigepflicht.

Das möchte ich hier so öffentlich nicht sagen.

0
@Lover1991

Das verstehe ich, aber trotzdem kannst du ihn anzeigen. Das wäre mein erster Schritt.

0
@Lover1991

Weißt Du Selbstvertrauen hilft auch ein bischen. Aber solltest Du Dir nicht einen neuen suchen. Es können ja nicht alle versaut sein.

0
@Eppendorf

Vertrauen ausnutzen ist kein Strafdelikt per se. Jemand nutzt dein Vertrauen aus, mißbraucht dein Vertrauen.

Im persönlich seelischen Bereich ist die Justiz wohl kaum der geeignete Ansprechpartner.

0
@GFliebtDich

GFliebtDich DAS könnte ich anzeigen. Aber ich mach es nicht. Ich kann es nicht.

0

Weiter suchen, bis Du wieder jemanden gefunden hast, der Dein Vertrauen geniesst.

Das dachte ich auch beim letzten Mal... .

0
@Lover1991

Aber darum geht es auch im Leben überhaupt: sich neue Hoffnung schöpfende Quellen zu erschliessen.

0
@GFliebtDich

seufz Aber wer weiss ob ich dem "neuen" vertrauen kann? Vielleicht ist der ja auch so. Das ist mein Problem.

0
@Lover1991

Auf dem Wege lernt man nicht nur Therapeuten zu vertrauen, sondern auch Fremden, die dann Freunde werden.

Und so weiter.

0
@GFliebtDich

Ich bin so total durcheinander. Mich verwirrt alles. Ich wollte doch was schreiben aber ich hab es vergessen.

0

Was möchtest Du wissen?