ich habe kein strom jetzt zuhause der strom wurde von den stromanbieter abgeschaltet! was tun?

16 Antworten

also zu nächst mal ist die sache die, dass recht haben und recht bekommen leider nicht immer die gleiche Sache sind. ob du die rechnung deines derzeitigen Stromanbeiters bezahlen musst oder nicht, kann ich von hier aus nicht beurteilen.

fakt ist jedenfalls, dass der Anbieter hier leider am längeren Hebel sitzt. was man alternativ machen könnte, aber da müsste man mit dem Grundversorger, so wie mit dem derzeitigen Gläubiger (Stromanbeiter) sprechen, ob man auf einen Prepaid Zähler umstellen kann, damit trotz schuldenabtrag wenigstens teilweise Strom zur Verfügung stehen könnte.

bitte nicht persönlich nehmen, aber ich kenne genügend leute, die auf eigenen wunsch ihre Abschläge reduziert haben, und dann am Ende des Jahres den Winter und die Weihnachstzeit nicht eingeplant haben und dann eine Saftige Nachzahlung erhalten, sich von ihrem Stromanbieter deswegen verarscht fühlen...

wie gesagt, ohne die wahre faktenlage zu kennen kann ich, bis eine Widereinschaltung erfolgen kann nur die folgenden Tipps geben:

  • lebensmittel aufbrauchen oder auslagern
  • für abdens und oder nachts Taschenlampen und oder Kerzen
  • mal ein gutes Buch lesen

tut mir leid - Anna

du solltest morgen die Stromrechnung bezahlen. Ohne Vorwarnung wird der Strom nicht einfach so abgestellt.

am besten schnell die rechnung bezahlen ansonsten ist die sperrung vom gesetzgeber nicht erlaubt

Was möchtest Du wissen?