Ich habe kein Selbstbewusstsein aber ich will welches bekommen es geht um meine neue Haarfarbe.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, ich hab mir "früher" (bin jetzt fast 16) auch total viele Gedanken darüber gemacht, was andere denken. Was auch daran lag, dass ich wegen meiner Schüchternheit oft runtergemacht wurde.

Aber mittlerweile denke ich mir nurnoch: Ist doch eigentlich egal, was sie denken. Und ich bin immernoch nicht total selbstbewusst, aber viel mehr als früher. Wie ich das gemacht hab, weiß ich nicht genau, ich hab mir einfach immer als Leitgedanken ein Motto genommen: "Denke/sag nichts über andere, was du nicht über dich hören willst" Daran halte ich mich größtenteils. Und die Einstellung geht auch mich über, es gibt sicher viele, die auch so denken.

Naja, es kann dir wirklich relativ egal sein, was andere über dich denken, vorallem bei sowas. Ich werde mir bald Dreadlocks machen, und da sind gefärbte Haare doch noch was normaleres, hab zwar etwas Schiss davor (was denken die anderen wohl :D ) aber ich glaube bald bin ich so weit, dass es mir fast komplett egal ist.

Wie deine Kameradin schon sagte: Ungewohnt, nicht hässlich. Und du bist auch nicht hässlich, statt dir das einzureden schau einfach oft in den Spiegel und suche das Schöne an dir heraus, auch das wirst du dann irgendwann sehen und das, was du als unschön empfndest, wirst du einfach als "individuel" ansehen. Wenn diese 10 Freunde "echte" Freunde sind, werden sie dich nicht auslachen und dich im Falle eines Problems (andere lachen) dich nicht alleine stehen lassen. Aber mittlerweile ist es doch fast schon normal, dass man sich mal die Haare komplett umfärbt, etc, da brauchst du dir keine Gedanken machen. Wahrscheinlich fällt es den wenigsten so wirklich auf^^

Naja, ansonsten zum Selbstbewusstsein bekommen... ausser dem, was ich oben schon geschrieben habe (eigene EInstellung = "selbst nicht fies über andere herziehen" führt mit der Zeit dazu, dass du sicherer wirst und klar lästere ich auchmal ein bisschen, aber einfach .."anders", vorallem viel seltener.) Dann gibts natürlich auch den Teil, in dem man sich seiner Stärken bewusst wird.

Wenn du nicht vorhast, einen Crashkurs fürs Selbstbewusstsein zu machen, wird das etwas dauern. Wenns schneller gehen soll, kannst du versuchen, einfach offen auch auf andere zuzugehen und mit jemandem zu reden, einfach mal verrückte Sachen machen, etc...

Um nicht zu viel zu schreiben hör ich jetzt auf, falls du noch Tipps brauchst kannst du mir auch ne PN schreiben :)

Lg

wart ein paar tage ab, und dann siehst du ja, ob du dich dann gut findest oder eher nicht. ich hab mir letztes jahr die haare schneiden lassen, gut 20 cm wenn nicht mehr. aber eigentlich wollte ich sie nicht soooo kurz. naja, als i in den spiegel sah hab i erstmal geweint, dann nach einer woche fand ich es ganz ok. aber i musste warten, bis sie wieder länger waren. du kannst dir einfach ne farbe/tönung drauf klatschen u dein problem ist behoben. wie gesagt, wart ein paar tage u dann kannst du dich immer noch entscheiden

Was möchtest Du wissen?