Ich habe kein Handy

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe mir ein Handy zugelegt, als ich abends Zeuge eines Unfalls wurde. Und obwohl ich lizenzierter Funkamateur bin, konnte ich mit meinem Funkgerät keine Hilfe herbeiholen.

Mein erstes Handy war ein Siemens C25 und das kostete seinerzeit noch 198 deusche Mark.

Als Argument für Deine Eltern kannst Du das ICE verwenden: In Case of Emergency.

Du musst wissen, was Du tust, Du bindest Dich dadurch unnötig, Du bist ständig erreichbar, ständig unter Kontrolle. Und glaube mir, Dein Prepaid-Guthaben (was anderes würde ich Dir nicht empfehlen) wird schmelzen wie Butter in der Sonne.

Kleiner Tipp: Bei Dir wird es sicherlich auch einen meist türkischen Handy-Dealer geben, meist in Bahnhofsnähe. Frag dort einfach mal nach einem gebrauchten Handy, das vielleicht nicht mehr den großen Support hat, z.B. Siemens. Wenn Du Glück hast, schenkt er Dir sogar eines. Als Dank solltest Du Deine erste SIM-Karte bei ihm kaufen oder aufladen. Gut, Du wirst damit nur telefonieren oder SMS schicken können, aber immerhin bist Du dann schon mal erreichbar.

Wenn Du dann Deinen Eltern klarmachst, dass Du das Handy von Deinem Geld gekauft hast, dass Du zukünftig auch für das Aufladen des Guthabens mit Deinem Taschengeld aufkommst, und wenn Du dann noch ein einigermaßen vernünftiges Telefonverhalten zeigst, werden sie nicht lange mehr was gegen Dein Handy haben können.

Und wenn Du dann irgendwann ein besseres Handy haben willst, nun, es gibt Geburtstage, Weihnachten und Gelegenheitsjobs ;-)

du solltest villeicht mal eine pro und contra tabelle machen :-)

Dafür wirst du deinen Eltern mal sehr dankbar sein =)

ich bin 16 und brauche kein handy wozu brauchst du denn eins

Wenn deine Eltern nicht wollen kannst du da gar nix machen.

Nichts, wofür genau brauchst du denn eins?

Was möchtest Du wissen?