Ich habe jemanden eingeladen und habe Angst, dass alles schief geht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Damit es ein netter Besuch wird, müssen sich beide Mühe geben. Nichts ist schlimmer als ein nerviger Gast. Sie wird sich also auch bemühen, dass es nett wird.

Sorge für gute Musik. Dann hab was zum Knabbern da und zu Trinken. Erkundige dich vorab, was sie mag und besorge es in ausreichender Menge.

Wenn deine Bude gut aufgeräumt ist und alles sauber ist, warum sollte sie sich dann nicht wohl fühlen?

Sorge für Gesprächsthemen. Wenn dir gar nichts mehr einfällt, dann sprich mit ihr über Ereingisse im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft. Positives Tratschen hilft immer über jede Gesprächspause.

Habt ihr gemeinsame Hobbys? Oder Trump, der macht so viel Unerhörtes, der geht als Thema immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir ja einen Plan machen, was ihr zusammen unternehmen könnt. Der Anfang ist wahrscheinlich schwer, aber ich bin mir sicher, der Rest ergibt sich spontan. Ich nehme an, dass du deine Angst nur überwinden kannst, indem du dich öfter mit Leuten triffst und ein Gefühl dafür bekommst.
Ich wünsche dir viel Spaß und Glück bei eurem Treffen! (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schischa3
09.02.2017, 18:25

Wir haben nur ungefähr einen Plan gemacht. Wir fahren an einem Morgen 4 bis 5 Stunden Zug zu meiner Mutter. Am Nachmittag und Abend haben wir nichts vor. Sie übernachtet bei mir, am nächsten Tag gehen wir Skifahren und am Abend fahren wir zurück. Es sind 2 Tage und wir haben dazwischen Zeit, die wir nicht geplant haben.

0

Angst darfst du nicht haben. Freu dich auf deinen Besuch, dann wird auch alles gut. Sie freut sich bestimmt auch auf dich. Wünsche euch schöne Stunden. Wenn du Interesse an ihr zeigst, findet sie dich bestimmt auch gut.

Viel Spaß !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?