Ich habe jemandem mein Geld anvertraut

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Habt ihr irgendwas schriftliches? Wenn ja, kannst Du ihn anzeigen wegen Betruges anzeigen. Das Geld wirst Du wohl aber trotzdem nicht wiedersehen, auch wenn´s vor Gericht gehen sollte. Zumindest bist Du eine Erfahrung reicher und weißt, dass man niemals nie Geld leihen oder anderweitig zur Verfügung stellen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war wirklich (sorry) dumm. Nichts schriftliches, dann soviel Geld weggeben und dann auf Aufforderung auch noch den wahrscheinlich einzigen Anhaltspunkt, dass er dir ein Handy oder 400€ schuldet, beseitigen, indem du bei Facebook schreibst dass alles erledigt ist...

Polizei, Anzeige und hoffen dass nicht der Satz kommt:

"Können wir aufnehmen, wird aber garantiert eingestellt wegen mangelnder Beweise"

Ich hoffe, du hast daraus gelernt.

wenn du 400€ hast kannst du dir schon so im Netz ziemlich gute Smartphones bestellen oder im Laden kaufen, die dann auch noch Garantie haben usw. Und da kannst du sicher sein, dass die nicht "vom LKW gefallen" sind oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du zeugen die das bestätigen können ? wäre besser ,denn dann kannst du ihn anzeigen ,wegen unterschlagung -veruntreuung- und bekommst es vielleicht zurück ,ansonsten wirst du wahrscheinlich pech haben und das geld ist weg . versuch ihm doch zu drohen,das du einen anwalt einschalten wirst und vielleicht hilft das ,wer weiß . und wenn du dabei mit zeugen drohst ,bekommt er vielleicht angst und zahlt in raten ,oder setzt sich wenigstens mit dir in verbindung,wer weiß es genau und hoffe es hilft dir .viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sasaluna
29.08.2012, 17:12

habs vergessen sorry,aber du kannst versuchen ,das er dir irgendwie bestätig das du das geld zu bekommen hast ,per sms -oder mail-oder im fb- denn dann kannst du etwas zu belegen und er hat es dir bestätigt und hast was in der hand ,wo er es dir zugibt und kannst es der polizei vorlegen wenn du anzeige erstattest .

0

Wenn er dir irgendwie schriftlich bestätigt hat, dass er das Geld von dir bekommen hat - zB eine Mail, wo er Lieferung oder Rückzahlung verspricht oder Ausreden schreibt, hast du gute Karten. Hebe die Nachrichten im Original auf!

Wenn du das nächste mal zu ihm gehst und er dich wie üblich vertröstet (das Geld ist ja längst ausgegeben), hast du eine Erklärung dabei.

"Hiermit bestätigt .... wohnhaft in ....(Adresse komplett) .... am ...(Datum der Geldübergabe) ..von .... 400 Euro in bar erhalten zu haben. ... verpflichtet sich, den Betrag bis spätestens 30.09.2012 vollständig zurückzuzahlen.

Datum ..... Unterschrift"

Die lässt du ihn unterschreiben und gehst erstmal. Hält er den Termin nicht ein, schickst du eine MAhnung mit Frist 7 Tagen und drohst mit gerichtlichem Mahnbescheid.

Falls er sich weigert, die Erklärung zu unterschreiben, sagst du ihm sofort, dass du mit deinen gedruckten Nachrichten zur Polizei gehst und Anzeige wegen Betruges erstattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jorgfried
29.08.2012, 17:48

Falls du minderjährig bist, müssen deine Eltern das regeln, sonst ist das alles wirkungslos.

0

hi das war eigentlich naiv ich würde mit seinen eltern darüber reden ob es was hilft weiß ich nicht. aber wieso holst du dir das handy nicht selbst oder deine eltern? aufeden fall hole dir die 400euro wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weisst aber das Du beweisen musst das Du ihm das Geld gegeben hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nichwichtig
29.08.2012, 17:19

ich könnte beweisen, dass ich 380€ an einem geldautomaten abgehoben habe. Aber das wird wohl nich reichen...

0

nein, nicht warten, zur Polizei und Anzeige erstatten! Da ist was "faul", das sagt dir dein Gefühl doch selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde, (wenn ihr jünger seit) einfach die Eltern informieren, oder einfach mit einem Anwalt drohen, aber das wäre auch wieder zu hart, denn dadurch kannst du das Geld ganz verlieren oder auch wieder kriegen, oder eure Bekanntschaft landet im Eimer... Das ist echt schwer. Klingle bei ihm und sage ihm dass du nicht so lange da stehen bleibst bis er dir das Geld gibt. So würde ich es z.b. tun. Viel Glück noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aryan2011
29.08.2012, 17:04

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass der "Kumpel" das Geld schon ausgegeben hat ;-)

0
Kommentar von nichwichtig
29.08.2012, 17:21

ich bin 16 er ist 17

0

lass dir dein geld auf jeden fall wiedergeben! das kann nur schieflaufen...besorg dir am bessten auf andre weise eins:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Gute Frage..

Kommt drauf an zu welcher Sorte er gehört also Familie , Beste Freunde , Bekannte , normaler Freundeskreis oder sonstige Sorten..

Ja bei Geld hört die Freundschaft auf , falls Dir das Geld bzw Handy deutlich fehlt dann solltest Du Ihm Druck machen , eventuell auch Gewalt anwenden.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nichwichtig
29.08.2012, 17:22

das mit der gewalt wird wohl nichts. Er ist deutlich kräftiger als ich

0

GEH ZU POLIZEI!!!! 400 euro sind ja schlioeßlich viel geld!!! aber nimm i.ein beweis stück oder so mit damit die dirs auch glauben!!! ;)) viel glück und lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war dir hoffentlich eine Lehre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?