Ich habe irgendwie kein Hungergefühl mehr und esse ca 600kcal am Tag!

4 Antworten

das

Nein ich bin nicht magersüchtig

widerspricht dem:

ich finde es sogar schön wenig zu essen!

du gehört in behandlung. auch 800 kcal sind zu wenig. wenn man abnehmen möchte, muss man den körper trotzdem ausreichend versorgen. sonst fährt man seinen kreislauf dauerhaft runter, greift seine substanz an z.b. herzmuskel und erleidet nährstoffmangel. in kliniken gibt es keine reduktionskost, die nur so wenig kalorien hat.

mit deinen daten hast du momentan normalgewicht - du dürftest auch 69 kg wiegen, um normalgewicht zu haben. deine angestrebten 50 kg sind an der unteren grenze zu normalgewicht (48 kg). überlege dir mal, wieso dir die untere gewichtsgrenze die liebere ist, obwohl sie genau wie die obere beides normalgewicht bedeuten.

Normalgewicht heißt aber nicht dass man eine schöne Figur hat.. Ich habe überall Speck. Fett e Beine, übermäßig fett e Hüfte wegen meinem sc heiß Körperbau. Jedoch ist da noch genug fett dran..und durch den Körperbau siehts einfach noch breiter aus.. Magersüchtig bin ich nicht, denn ich habe kein Untergewicht, keine Körperschemastörung oder sonst was..

Mit 50 kg wäre ich vielleicht nicht mehr fett, wenn doch muss ich weiter abnehmen..

0
@AlyssaSecret

und wie hast du das festgestellt, dass du keine körperschemastörung hast? das kannst du selber gar nicht, dazu brauchst du quasi einen schiedsrichter.

wie auch schon richtig geschrieben wurde: zu einer ess-störung gehört nicht zwingend untergewicht.

1
@AlyssaSecret

Magersucht fängt im Kopf an. Wenn du 50kg wiegen willst und dein Körper sich bereits auf wenig Essen eingestellt hast dann bist du schon in einem sehr kritischen Bereich. Wenn du so weiter machst, wirst du irgendwann abmagern, dein Hirn wird unterversorgt und am Ende im schlimmsten Fall sterben. Fühlt sich jetzt für dich noch nicht so an aber den Weg den du einschlägst ist genau dieser.

Dass man eine andere Körperform hat kann beschissen sein, das ist klar. Aber erklär mir mal eine "fette Hüfte". Ich hab eine breite Hüfte, die ist auch verdammt nervig aber daran kann abnehmen nichts helfen, das sind Knochen und das ist eben dein Körper. Fette Beine bekommt man mit gezielten Übungen und Sport hin. Für fette Beine muss man nicht mal Diät halten. Das weiß ich, weil ichs selber momentan mache und mich da viel erkundigt habe.

Wenn du bei 50 kg bist, kann ich dir versichern, dass du nicht zufrieden sein wirst. Du wirst niemals zufrieden sein, bis du wie ein Skelett dahängst und jeden Tag mit dem Essen kämpfst, weil du nicht sterben willst.

0

Mann o mann... Dann iss halt einfach was auch wenn du keinen Hunger hast. Ist ja ganz einfach: Mund auf & Essen rein. Irgendwann wird der Hunger schonwieder kommen. Am Besten du verringerst nicht deine kcal sondern ernährst dich einfach gesund und lässt am Abend die Mahlzeiten weg.

Suppper Idee!!! Das ist nicht so einfach! Ich nehme zu wenn ich normal essen und ich esse nicht wenn ich voll bin. Deswegen werden Leute zu dick weil sie essen obwohl sie kein Hunger haben. Außerdem habe ich Schuld Gefühle.

0
@AlyssaSecret

Das du zu nimmst wenn du "Normal" isst, ist kein Wunder wenn du vorher deinem Körper mit den paar Kalorien eine Hungersnot vor getäuscht hat. Er will sich eben für die nächste Wappnen und bunkert somit alles war er kriegen kann. Abnehmen musst du im übrigen auch nicht. Zu dick oder gar Fett bist du garantiert nicht. Iss am besten morgens einfach Müsli mit Vollfettjoghurt und Nüssen (hat dann schon mal bei 70g Müsli + 150g Joghurt + 10g Nüsse schon mal über 400kcal), Mittags dann Fisch/Fleisch mit Gemüse und ein paar Nudeln oder Reis und abends von mir aus noch mal Quark mit Gemüsesticks oder Salat oder oder oder. So kommst du locker auf das 3 facher oder mehr an Kalorien wie jetzt. Du wirst dann zwar zu nehmen aber das musst du einfach hin nehmen. Sobald dein Stoffwechsel wieder funktioniert (was einige Monate unter umständen dauern kann), dann kannst du noch mal los legen aber bitte weiterhin normal essen und das Kaloriendefizit einzig über den Sport lenken. Macht deutlich mehr sinn und ist gesünder

0

Du bist doch bescheuert, 900kcal sind auch zu wenig. Informiere dich mal wie viel Kalorien du zu dir nehmen darfst.

Außerdem würde ich wohl eher darauf achten was ich esse und nicht wie viele Kalorien.

Ich habe einfach immer weniger gegessen. Ich habe mit 1500 angefangen. Ich esse auch nur Obst, Gemüse und Brot. Habe aber gestern mit gegessen also den Fisch.

0

800 kcal am Tag!?

Ich frage nach der THEORIE. Angenommen, ich würde täglich 800 kcal essen - würde ich damit abnehmen? Mein Grundumsatz beträgt 1500 kcal. Ist es auch egal, WAS ich esse, wenn ich 800 kcal esse? Also, kann ich auch mit Schokolade und Chips abnehmen, wenn ich täglich 800 kcal esse? Wäre natürlich ungesund, MACH ICH AUCH NICHT, ich will nur wissen, ob ich damit rein theoretisch abnehmen würde.

...zur Frage

Nach dem Essen mehr Hunger als vorher?

Hallo,

ich bin gerade am Abnehmen und esse seit paar Wochen meistens 800-1000kcal. Ich esse 3-4x am Tag. Mein Problem ist, dass ich durch Essen erst Hunger bekomme! Wie kann das sein? Vor dem Essen habe ich keinen Hunger, erst danach (auch wenn ich Gesundes esse). Dann fühlt sich mein Magen leer und hungrig an. Kann man dagegen irgendetwas tun außer mehr essen oder garnicht erst anfangen zu essen?

Ich trinke danach etwas, aber es bringt nichts.

LG

...zur Frage

Kann ich mit 800 kcal am tag zu nehmen?

Ich esse schon lange 600-700 kcal aber in der letzten zeit habe ich wirklich soo viel Hunger und esse meist 800-1000 kcal. Heute waren es 773 kcal Nehme ich wieder zu?

...zur Frage

Magersucht durch Urin feststellen?

Hey, ich wollte fragen ob ein Arzt eine Magersucht am Urin feststellen kann? Und wenn ja, auch dann, wenn man vor ein paar Wochen jeden Tag so 300-500 kcal gegessen hat, und jetzt versucht wieder mehr zu essen, es aber immer noch Tage dazwischen gibt, wo man nur 500-900kcal isst?

...zur Frage

Wann muss man in eine Klinik für Magersucht?

Also ich meine wie stark muss die Magersucht ausgeprägt sein und so? Und wie kommt man dahin , also muss man selbst sagen dass man da hin will oder wird man dazu sozusagen gezwungen vom Arzt 

...zur Frage

Essen ohne hunger verhindern?

Hallo, ich schildere mal kurz meine Momentane Situation, die täglich auftritt. Ich (w/16) kam heute von der Schule nach Hause und mein Magen hat geknurrt, habe dann etwas gegessen: 100g Avocadocreme, 60g körniger Frischkäse, zwei Scheiben Knäckebrot. Nach der Hälfte hatte ich kein hunger mehr hab’s aber trotzdem leer gegessen. Dann war ich satt, mein magen war voll und trotzdem hat ich Lust auf essen. Dann bin ich an den kühlschrank hab nochmal 100g Avocadocreme gegessen mit einem halben Paprika und einer halben gurke, danach noch Muffins aus 2Bananen, 3Eiern und einem apfel. Und ich will immernoch weiter essen. Bzw ist das einfach nur eine Lust zu essen und das aus Langeweile. Gestern wurden es dann bspw 800g Gurken, Knäckebrot mit Butter, etc. Hat irgendjemand von euch Ideen was ich machen kann, ich will nämlich das ich nur dann esse wenn ich auch hunger hab und nicht ständig und so viel. Ich bin am verzweifeln weiß nicht was ich noch machen soll... Gestern abend war das auch so, ich mach nichts hab dann Lust auf essen und vertreib mir so die Zeit🤦🏼‍♀️😩 Bekomm dann wenn ich so viel esse auch immer ein ganz aufgeblähten Bauch und ich will auch garnicht so viel essen. Auch wenn das was ich esse ja nicht viel kcal hat oder nicht ungesund ist, es stört mich einfach das ich so viel ess.

Bitte um Hilfe und liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?