Ich habe in meinem serbischen Pass eine Niederlassungserlaubnis.Wohne in DE. Meine Frau wohnt noch in Serbien. Kann sie Visum bekommen wenn sie schwanger ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Voraussetzung für den Familiennachzug zu einem Ausländer ist nach § 29 AufenthG allgemein, dass der bereits hier lebende Ausländer eine Niederlassungserlaubnis, eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU, eine Blaue Karte EU oder eine Aufenthaltserlaubnis besitzt, ausreichender Wohnraum zur Verfügung steht, der Lebensunterhalt des Familienangehörigen inklusive Krankenversicherung ohne Inanspruchnahme öffentlicher Mittel gesichert ist und kein Ausweisungsgrund vorliegt.
Darüber hinaus müssen je nach Fallkonstellation weitere Voraussetzungen erfüllt werden.
 Der Ehegattennachzug zu Deutschen und Ausländern ist in der Regel davon abhängig, dass beide Ehegatten ein Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben und sich der nachziehende Ehegatte zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann. In bestimmten Fällen sieht das Gesetz vor, dass vom Mindestalter und/oder dem Sprachnachweis abzusehen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann sie. Ihr müsst eine Familienzusammenführung machen, es geht aber es wird nicht leicht, deswegen am besten noch einen Anwalt suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?