Ich habe in Mathe eine 5 in Physik dagegen eine 2, wie erkläre ich dies in meinem Bewerbung anschreiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Erklärung variiert je nachdem, wofür du dich bewerben willst. In einem sozialen Beruf ist die Mathenote schlichtweg egal, in einem technischen Beruf dagegen sehr aussagekräftig.

In einem kaufmännischen oder Verwaltungsberuf sind Integrale, Ableitungen ode Stochastik von nachrangiger Bedeutung, weil du eigentlich nur die Arithmetik (Grundrechenarten, Prozent- und Bruchrechnen, Kopfrechnen, Überschlagsrechnen und dergleichen) richtig beherrschen musst.

Eine Erklärung einer 5 in Mathe mit der Abneigung einer Lehrerin zu erklären, käme bei mir nicht gut an, weil es wie eine Ausrede klingt.

Im technischen Beruf ist eine Note schlechter als 3 halt bereits in der Vorauswahl ein KO-Kriterium, so dass du deine Note in deinem Bewerbungsschreiben mit einem längeren Unterrichtsausfall begründen solltest und deiner Bewerbung eventuell das Vorjahreszeugnis mit einer - hoffentlich - besseren Mathenote beifügen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miriam4561
21.10.2016, 11:34

Vielen Dank! Für diese ausführliche Antwort!

0

wie erkläre ich dies in meinem Bewerbung anschreiben?

 

In einem Anschreiben bitte überhaupt nicht!

Im Grunde genommen wäre das eine Rechtfertigung, die in einer Bewerbung nichts verloren hat. Hier musst Du ausschließlich Werbung von Dir machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du dir die Antwort schon selbst gegeben......
Ansonsten:
Physik ist fester Stoff, den man auswendig lernen kann und dann weiß. ...!
Mathe dagegen ändert sich immer (verschiedene Zahlen / Rechenarten) und da fällt dir das immer wieder neue Nachrechnen schwerer.....!?!?
....vielleicht ist das die Antwort.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Anschreiben gar nicht!

Wenn du im Vorstellungsgespräch gefragt wirst: Schieb es nicht auf die Lehrerin, das kommt immer schlecht rüber. Woran liegt es denn wirklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich bleiben. Versteht jeder. Passt schon.

("aufgrund Krankheit 4 Wochen Unterricht versäumt, daher Prüfungen vergeigt...")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?