Ich habe in Geschichte eine Arbeit kann mir vielleicht jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Was denken die Europäer über ihre Kolonien?

Eigentlich eine dumme Frage, weil "die Europäer" eine Menge unterschiedlicher Dinge über "ihre" Kolonien denken. Manche sind sehr kritisch, manche halten deren Besitz für unverzichtbar und einen Ausdruck von nationaler Größe und Bedeutung...

2. Zwischen 04 und 11 gab es Aufstände der Einheimischen gegen die deutschen Kolonialisten, die sich mit der nahezu vollständige Ausrottung der Ureinwohner rächten.

google Völkermord an den herero und Nama

3. Google Impperialismus, da gibt es verschiedene Definitionen... Landläufige wird darunter in der Geschichtswissenschaft jene Epoche verstanden, in denen die führenden Industrienatione die Welt durch koloniale Eroberungen unter sich aufteilten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
16.06.2016, 19:14

Eroberungen werden für gewöhnlich durch militärische Siege erreicht, können aber auch das Resultat von "Verhandlungen" sein...

0
Kommentar von ValeA00
16.06.2016, 19:30

Dankeschön für die Zeit die du dir genommen hast ich hatte schon die Hoffnungen verloren vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?