Ich habe in den 70er und 80er Jahren Zeichnungen nach fremden Fotos angefertigt. Wie lange gilt der Urheberschutz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Zwischenlicht,

das Urheberrecht erlischt 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers, wie es in §64 des Urheberrechtsgesetzes fest gelegt ist:

§64 UrhG

Das Urheberrecht erlischt siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers.

https://dejure.org/gesetze/UrhG/64.html

Ich nehme mal an, du weißt, dass die Antwort von Actioncreeper Blödsinn ist, und der Fotograf natürlich nach §23 UrhG Rechte an deinen Zeichnungen hat, sofern man die Original-Motive seiner Fotos in deinen Zeichnungen noch erkennen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube es sind 50 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lebenslänglich

ist das eine ernsthalfte frage??????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThomasMorus 10.05.2016, 13:08

Ist das eine ernsthafte Antwort??????? Das Urheberrecht gilt nicht nur lebenslänglich sondern auch 70 Jahre über den Tod des Urhebers hinaus. (UrhG §64)

0

Was möchtest Du wissen?