Was soll ich tun, wenn ich immer noch keinen Ausbildungsplatz habe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst du grundsätzlich machen.. eine Methode ist es, dass du ein EQ-Jahr über die Arbeitsagentur anstrebst -----------> zielt auf eine Ausbildung ab & kann als 1. Lehrjahr angerechnet werden; oft ist es so, dass man danach die entsprechende Ausbildung im Praktikumsbetrieb absolvieren kann!

Spätester Eintrittstermin ist der 01.03. -----------> es muss nämlich mindestens sechs Monate lang gehen! Du verdienst etwa 200-250 Euro im Monat & bist Sozialversichert.

Die Berufsberatung wird dir sicherlich entsprechende Unterlagen mitgeben & dich beraten können!

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Ja, klar kannst das machen! Oder ein freiwilliges soziales/ politisches/ ökologisches etc. Jahr machen :)

Mach eine Ausbildung in einer Berufsfachschule! Dort bekommst du bestimmt einen Ausbildungsplatz.

Was möchtest Du wissen?