Ich habe im Internet Ware bestellt, und auch bezahlt. Die Ware wurde nicht geliefert, Geld nicht erstattet. Kann ich da einen Mahnbescheid an die Fa. schicken?

3 Antworten

Einen Mahnbescheid musst Du beantragen und kannst ihn nicht "einfach so" hinschicken. Damit dieser rechtswirksam ist, musst Du bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

1.) Du musst den Schuldner in Verzug setzen
2.) Mahnung verfassen und abschicken
3.) gerichtliches Mahnverfahren in die Wege leiten

Es wäre also hilfreich, wenn Du mal beschreibst, was Du bereits alles unternommen hast und wie lange die Geschichte bereits her ist.

Ich habe die Fa. bereits in Verzug gesetzt, Fristsetzung endete am 26.09.17. Ich habe insgesamt 4 mails geschrieben, 2 mal Telef. Am 27.09.habe ich Anzeige wegen Betrug erstattet. Es ist kein sehr hoher Betrag, aber ich lasse mich auch nicht Betrügen. Die Gebühr für den Mahnbescheid zahle ich in diesem Fall gerne !

0
@xaxybarox

okay, dann hast Du schon einiges richtig gemacht. Ich drücke Dir die Daumen, befürchte aber, dass es Dir ergeht wie mir.

vollstreckbaren Titel aber der Schuldner hat Insolvenz angemeldet. Forderung zu gering --> Pech gehabt.

0
@Esskah

Zu ergänzen sei, dass es aber genug Konstellationen gibt, wo ggf. je nach Rechtsform der Rückgriff auf die Gesellschafter, also die Privatpersonen hinter der Firma, möglich wäre.

Das muss man sich dann im Einzelfall anschauen, die Hürde ist auch nicht leicht zu nehmen. Ein Indiz, dass hier womöglich etwas verschleppt wird o.ä. ist die Angabe des TE, dass der Shop weiterhin uneingeschränkt läuft.

0
@mepeisen

Möglich, aber bei Privatinsolvenz hast Du keine Handhabe mehr

0

Das kannst Du natürlich machen, musst Dir aber dabei auch bewusst sein, dass der Mahnbescheid Geld kostet und dann bei Bedarf auch gerichtlich durchgefochten werden muss.

Das Erstellen eines Mahnbescheids garantiert Dir erst mal kein Geld, denn dem MB kann durch Gemahnten einfach ohne Angabe von Gründen widersprochen werden. Und dann musst Du vor Gericht weitermachen, sonst sind die Gebühren für den MB und das Geld von der nicht gelieferten Ware weg.

Das kannst Du natürlich machen, wahrscheinlich hast Du aber "Lehrgeld" bezahlt.

kann ich die Steuern zurück erstattet bekommen, wenn ich die Ware ins Ausland nehme?

kann ich die Steuern zurück erstattet bekommen, wenn ich die Ware mit ins Ausland nehme? Ich habe ein Laptop gekauft, und will den im Ausland verschenken. Bekomme ich die Steuern am Zoll zurück obwohl ich meine Wohnanmeldung in Deutschland habe?

...zur Frage

Kaufvertrag abgeschlossen Verkäufer liefert Ware nicht - Was tun?

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe einen Kaufvertrag mit einem Verkäufer mit Sitz in Deutschland abgeschlossen, dass Geld wurde dem Verkäufer bereits gut geschrieben, dieser liefert mir die bestellte Ware aber nicht, was mache ich jetzt? Muss ich Klage auf Herausgabe der Ware einlegen, oder reicht ein gerichtlicher Mahnbescheid?

...zur Frage

Wie bekomm ich das Geld zurück bei BETRUG?

Der Verkäufer will mir das Geld nicht erstatten, habe schon eine Anzeige erstattet wegen Betrug (Ware nie angekommen, Geld weg). Überweisung zurückbuchen geht nicht, weil der nicht die Einverständnis dafür geben will und ich will keine Kosten tragen bei einem Mahnbescheid, da ich weiß dass er nicht bezahlt (hat mir eine andere käuferin erzählt).

...zur Frage

Amazon, Ware defekt, Geld zurück, Artikel jetzt aber teurer

Hallo,

ich habe vor einem Jahr eine Induktionsplatte im Set mit ein paar Töpfen bestellt. Jetzt hat das Ding leider den Geist aufgegeben. Interner Kurzschluß läßt sofort den Leitungsschutzschalter fliegen.

Jedenfalls sagen sie, ich soll den Artikel (blödsinniger Weise auch die Töpfe) zurückschicken und bekomme mein Geld zurück. Nun ist aber das Set 13 Euro teurer. Ich bekomme aber nur die Summe von damals erstattet. Muß ich jetzt draufzahlen, wenn ich das gleiche Set wieder bestellen will ?

Für ein defektes Gerät müßte ich jetzt also wegen eines Herstellerfehlers 13 EUR mehr Zahlen und sehe das irgendwie nicht ein.

Hat jemand vielleicht Erfahrung mit sowas oder kennt die Rechtslage ?

Hat jemand Erfahrung mit diesem Vorgang ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?