Ich habe ihr meine Liebe gestanden aber....

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast es immerhin gewagt, es ihr zu sagen. Allein das verlangt einem schon Mut ab. Dass es jetzt anders gekommen ist, wie du es dir erhofft hast, ist natürlich ein sehr bitterer Beigeschmack.

Sicherlich ist es so, dass es neben dir und mir schon Millionen von Menschen auch so ergangen ist. Aber das sagt einem jeder und hilft einem sowieso nicht weiter. Wichtig ist, dass du deine Gefühle unter Kontrolle behälst. Sie hat dich eiskalt abserviert, aber dir auch ihre ehrliche Meinung gesagt.

Wenn sie eine gute Freundin von dir ist und ihr bisher hier und da etwas unternommen habt, dann unterbrich am Besten erstmal diese Beziehung. Sag ihr, dass du ein klein wenig Zeit brauchst, um darüber hinweg zu kommen. Das wird sie verstehen.

Du solltest auch vermeiden, in Zukunft sie davon überzeugen zu wollen, wie schön es mit euch zwei wäre. Sowas geht immer nach hinten los und verschlechtert euer Verhältnis enorm. Du musst erstmal darüber hinweg kommen und das geht nur, wenn du sie erstmal nicht siehst (es muss ja nicht gleich dadurch kein halbes Jahr ohne Kontakt vergehen). Versuche, dich abzulenken und andere Frauen kennenzulernen.

Die Zeit wird es richten und so wie sie es in allen Lebenslagen tut, wird die Zeit auch dieses Problemchen beseitigen.

Die Absage war sehr deutlich. Weil diese sehr krass und gefühllos für meine Begriffe war, würde ich auch keinen Gedanken mehr an sie verschwenden.

freenet 02.09.2013, 17:53

Hab eben mal Deine vorhergehende Frage gelesen. Da schreibst Du etwas von "vorgegaukelt". Wenn es so ist, dann kann man ihre Reaktion doch verstehen.

0

Da musste durch wie die ganze Menschheit vor dir. ;)

Moritz2275 02.09.2013, 17:49

:) naja ich kann leider nichts dran ändern. :(

0

Was möchtest Du wissen?