Ich habe ihm gesagt, dass er mit meinen Gefühlen spielt. Wie soll ich auf seine Antwort reagieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Partnerschaften ist es oft eine Frage der Perspektive und nicht selten auch von Bildern, die man unzulässig überträgt. Spielt er mit Deinen Gefühlen, oder meinst Du nur, daß er mit Deinen Gefühlen spiele? Ein gravierender Unterschied. Dabei mußt Du aus deiner Sicht noch nicht einmal falsch liegen, denn meist nimmt man ja noch nicht einmal die Handlung / das Gesagte als solches, sondern interpretiert es. Ganz gravierend ist es, wenn man selber etwas macht in einer bestimmten Erwartungshaltung, die Erwartung wird nicht erfüllt und man ist enttäuscht. Alleine dies kann schon zu dem Eindruck führen, daß der andere mit den eigenen Gefühlen spiele.

Versuche einfach zu klären, warum er sich verletzt fühlt und/oder gebe ihm die Gelegenheit zu verstehen, warum Du dich verletzt fühlst, aber inhaltlich, so daß auch inhaltlich darauf eingegangen werden kann wie "Du hattest gesagt, daß ... und das hatte ich so verstanden, daß ... wenn ich Dich da falsch verstanden haben sollte, tut es mir leid".

Es sind nicht selten einfach nur Mißverständnisse, die im Raum stehen, aber statt sich anzuschnauzen und seine Verletztheit heraushängen zu lassen ist es meist besser, diese auszuräumen, denn auch das Ausräumen von Mißverständnissen gehört zum Kennenlernen dazu (und der Prozeß des Kennenlernens ist eigentlich nie zuende).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch gegenseitig nur verletzt, hat es keinen Sinn! Beziehung soll Zuneigung und Vertrauen bedeuten. Scheib ihn das so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch schon mal ein Zeichen dafür, dass er nur mit deinen Gefühlen spielt, wenn er dir auch noch ein schlechtes Gewissen einreden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch Verständnis zu zeigen aber fordere auch Verständnis für dich ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?