Ich habe heute Vormittag Wasser über mein MacBook Air geschüttet 1)Was soll ich machen 2)Ist es noch zu retten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit einem Windows-PC wäre das nicht passiert. ;-)

Rechner aus machen, bei einem vernünftigen Notebook könnte man jetzt den Akku rausnehmen, Strom abmachen, nicht einschalten. In einen Beutel mit Reis legen und schön lange liegen lassen. Der Reis zieht Feuchtigkeit an. Solange das Wasser keine blanken Kontakte auf der Platine berührt, besteht Hoffnung.

Nach ein, besser zwei Tagen anschalten und schauen, ob er noch geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kardinalfrage: War es bei diesem Missgeschick in Betrieb?

Falls nein, besteht noch Hoffnung. Auf keinen Fall einschalten! Wende dich an eine Reparaturwerkstatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in sehr viel reis rein legen damit es das wasser einsaugt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChiaraNeko
27.09.2016, 13:41

Guter Tipp. Und mindestens 24 Stunden drin lassen. 

0

So ein Kracher-Notebook hast Du doch sicher entsprechend versichert oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?