Ich habe heute versucht, meine Heizkörper zu entlüften....

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

ist vieleicht nicht genug wasser auf der anlage du musst warscheinlich erstmal im keller mehr wasser auf die heizung machen

da ist ein manometer mit so einem grünen bereich der zeiger sollte in dem grünen bereich liegen weiss nicht genau das müssten so ca zwischen 1 und 2 bar sein

nicht zuviel drauf machen also bei 3 bar öffnet sich ein sicherheits ventil wenn das auchnoch blöde sitzt has du nicht nur ne kleine schweinerrei im keller sondern du bekommst auch noch warmes bis heisses wasser ins gesicht

wenn genug wasser auf der heizung ist heizkörper aufdrehen also ruhig volle kanne und dann das entlüftungsventiel öffnen kleine schüssel und nen lappen bereit halten

erst zischt es bis die luft raus ist dann sprüht es also luft wasser gemisch und das wasser im heizkörper sieht nicht wirklich schön aus wenn es also anfängt zu sprühen ein bischen weiter zu drehen also ich meine das entlüftungsventiel bis nur noch wasser in die schüssel läuft dann is fertig

entlüftungsventiel ganz zudrehen und heizkörper wieder auf normal

wenn alle heizkörper fertig sind nochmal in den keller gehen und fals nötig nochmal wasser auffüllen

Wenn Wasser kommt, hast du offensichtlich genug entlüftet.

Da sollte jedenfalls ein Fachmann erledigen. Wenn es dei Wohneigentum ist, kannst Du ja tu und lassen was Du willst damit. Aber wenn Du zur Miete wohnst, bist Du gar nicht berechtigt, an Ventilen der installierten Technik einfach rumzuwerkeln. Du haftet nämlich damit ggf. be auftretenden Schäden (z.B. auch aus Mehrkosten, wenn Du' falsch anstellst).

Das Entlüften von Heizungskreisen über hierzu vorhandene Ventile macht sich regelmäßig immer dann erforderlich, wenn die Heizung deutliche Geräusche von sich gibt (akustisch wahrgenommen als Klopfgeräusche).

So oder so - ruf' deinen Vermieter an und bitte um Entlüftung (am besten so, als wärest Du noch gar nicht dran gewesen). Dann wir der Handwerker ordentlich erledigen (und Du kannst ihm ja dabei über die Schulter schauen).

beim entlüften kommt immer wasser mit, sollte aber eher wenig sein! wenn keine luft mehr kommt und mehr wasser kommt, wieder zudrehen, denn dann ist die heizung, warte, es kommt gleich ... entlüftet!

Hallo manchmal, es ist nicht falsch, hin und wieder mal an der Luftschraube am Heizkörper zu überptüfen, ob sich Luft im Heizkörperwasser befindet. Wenn Wasser aus den Heizkörper ohne Zischen läuft, befindet sich keine Luft im Wasser des Heizkörpers. Eine Überprüfung alle halbe Jahr reicht völlig aus! Wenn der Heizkörper ausreichend Wärme abgibt, besteht kein Grund zu entlüften! Zu berücksichtigen wäre noch, das der Wasserstand in der Anlage möglichst 1,5 bar nicht unterschreitet! Hoffe meine Info war eine kleine Hilfe. Mit freundlichen m Gruß, Hk.

Da Luft im Wasser nach oben steigt, kann man das Ventil zu machen, so bald Wasser kommt. Dann muß logischerweise die Luft draußen sein.

Luft im Heizkörper bemerkt man daran, dass der Heizkörper oben nicht heiß wird und es am Ventil plätschert.

Öffnet man das Entlüftungsventil, tritt Luft aus. Sobald keine Luft mehr sondern Wasser aus dem Ventil kommt, ist der Heizkörper entlüftet.

Alles richtig gemacht...

habe es letztens selber noch gemacht ja kann schon mal normal sein wart dann am besten nochmal 5minuten und wiederhols einmal bei mir kahm dann noch komischerweise luft nach

Du musst Wasser ablassen.Auch n bischen mehr,weil irgendwo Luft im Rohr sein kann. Das machst du bei allen HK.Musst sie aber vorher alle aufdrehen.Beobachte deinen Kessel,ob noch genug Wasser vorhanden ist.Auf jeden Fall nachfüllen.

ist normal, wenn Wasser kommt ist keine Luft mehr drin und alles ist in Ordnung!

da muss Wasser heraus kommen. Deswegen entlüftet man die Heizung.

ja das ist richtig so, das wasser muss ganz raus gelassen werden, dann entweicht die Luft im Heizkörper mit raus

ja sicher muss das sein, und lasss laufen bis keins mehr kommt

Ehm .. Da ist nur luft drin wenn kein wasser rauskommt... D.h. Du brauchst nicht zu entlüften ;) .. passt alles :D

es darf nur luft kommen,wenn wasser kommt ist die heitung voll,und richtig

alle haben alles gesagt..nun vergiss nicht wieder Wasser drauf zu geben..da der Druck nun abgefallen ist..

keine dumme Frage! Aber: Wenn das Wasser rauskommt (und der HK ist richtig gehängt) dann ist keine Luft (mehr) drinnen

Ist alles richtig dann hast du keine Luft im Heizkörper.

wenn wasser kommt ist die luft draussen :) dreh wieder zu, alles ok .

Das war richtig.Der Heizkörper sollte ab und zu gelüftet werden.

Was möchtest Du wissen?