Ich habe heute nach 15 jahre erstmal wieder mein sohn gesehen und das auf facebock

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten ist wenn er deine Frage hier sieht :)

Mh ist schwierig, also spontan fiel mir ein erst die Mutter zu kontaktieren und fragen was sie davon hält bzw. sie einfach in Kenntnis setzen darüber dass du euren Sohn gefunden hast etc. Du kannst aber auch einfach deinen Sohn in Facebook anschreiben, dann aber direkt ausführlich und ordentlich damit er sieht dass es dir ernst ist und dir auch ehrlich was an der Sache liegt. Also nicht "jo was geht? rate mal wer ich bin." ;-)

Er ist ja mittlerweile alt genug um zu entscheiden ob er den Kontakt ebenfalls flegen will oder nicht. Sei aber auch darauf gefasst, dass er evtl. abgeneigt reagiert, man weiß ja nicht...aber dann hast du es wenigstens versucht.

Kannst ja auch andere dir Nahe stehenden Personen mal fragen was sie dazu sagen, die kennen dich und die Umstände ja besser.

Viel Glück wünsche ich dir!!!

Du musst dir echt was gutes einfallen lassen. 15 Jahre lang nicht da gewesen und jetzt so tun als wäre nichts passiert würde ihn verwirren. Versuch ihm die Situation zu schildern mit einem treffen. Vielleicht wird er es verstehen. Versuche das beste draus zumachen. Ich wünsche dir viel Glück.. ;)

ich will ihn garnicht was zusammen lügen ,möchte einfach die wahrheit

0

Erst mal ist sicher eine riese Entschuldigung nötig!!! Bei Deinem Sohn und bei seiner Mutter !!!!

Väter die nicht zahlen bringen die Familie in große Bedrängnis und oft in Existenznöte. Nicht selten ist Hass auf den Vater da. Ich denke die Mutter war in vielen Punkten nicht so frei, Dinge zu entscheiden, wie wenn Du gezahlt hättest. Rechne Dir aus wieviel Geld Du "gespart" hast.

Also denke nicht das Du einfach mal wieder so erscheinen kannst. Mach dir bewusst, dass es ein langer, harter und steiniger Weg werden kann, bis Du Vergebung und Vertrauen bekommst. Frag Dich ob Du das wirklich willst und bereit bist den Weg zu gehen.

Nähere Dich vorsichtig und achtsam und rechne mit Ablehnung. Ich denke, es ist besser nicht über FB zu gehen sondern einen ausführlichen und langen Brief zu schreiben und Deine Situation damals und heute ausführlich zu schreiben. Lass den Brief von guten Freunden gegenlesen und schick ihn ab. Biete jetzt Deine Hilfe an und sei bereit auch Deine Schulden, zumindest einen Teil, zurückzuzahlen. Bezieh unbedingt die Mutter mit ein.

Vertrauen zu gewinnen ist schwer. Auch wenn Du keine Antwort bekommst, schreib in regelmäßigen Abständen immer wieder (alle 3 Monate, zumindest immer zum Geburtstag). Auch wenn weiter keine Antwort kommt, bleib dran. Wenn Du Dich als wirklich interessiert und präsent zeigst, wird irgendwann eine Antwort kommen, weil Du ein Teil der Identität deines Sohnes bist. Das kann aber auch noch 10 Jahre dauern.

wenn es Dir wirklich wichtig ist, wirst Du diesen Weg gerne gehen.

ohne das ich weiter lese ,den unterhalt habe ich immer gezahlt

0
@doka12

das ist ein wichtiger und guter Pluspunkt für Dich. Sorry, habe ich während schreiben überlesen...

0
@doka12

ich habe genug fehler gemacht ,aber nicht den unterhalt zu bezahlen und werde es auch weiter

0
@doka12

Lass ihn einfach drüber nachdenken, denn Du weißt nicht, was man ihm alles erzählt hat und ob es den Tatsachen entspricht. Du bekommst auf jeden Fall den Pluspunkt für Rückgrat, aber lass ihn auf Dich zukommen.

Gab es von Dir zu Geburtstagen Karten udn Geschenke, oder was es mit dem Unterhalt soweit erledigt? ich frage nur deshalb, weil im falle der Karten und Geschenke auch bewußt von der Mutter alles zurückgehalten worden sein könnte um Dich schlechter hinzustellen als Du es eigentlich verdient hast.

Sei einfach etwas geduldig, immerhin hat es lange genug gedauert und nun kannst Du nicht mit der Tür ins Haus fallen und dann **Tataaaaaa - hier bin ich **rufen; dann hast Du sicher völlig verrissen. Vielleicht schaust Du mal auf sein Profil, schreibst aber nichts. Und wenn er Dich anschreibt kann das auch recht heftig werden; lass Dich um Gottes Willen nicht dazu hinreißen deiner Ex die Schuld für irgendetwas zu geben, sprich am besten nicht davon.

Vielleicht klappt es, vielleicht auch nicht. Die Chancen stehen 50:50, das Du Kontakt bekommst; aber lass Ihm jeder Zeit der Welt um das ganze zu verstehen.

Ich drück Dir aber die Daumen, damit das ganze für Euch beide gut ausgeht.

0

Halte Dich zurück und warte ab, ob er Dich anschreibt. Wenn nicht, lass Du es besser sein, denn dann will er offensichtlich keinen Kontakt. Du würdest ziemlich sicher mehr kaputt machen als irgendwie ins Lot bringen.

Ich würde auch erstmal mit der Mutter Kontakt aufnehmen un dklären,was der Junge weiss.Ob er überhaupt aufgeklärt ist,dass sein Stiefvater nicht sein leiblicher Vater ist,oder "heile Welt" gespielt wird .....

Nimm mit der Mutter Kontakt auf und kläre, ob der Junge Kontakt möchte.

Was möchtest Du wissen?