ich habe heute einen termin,den ich nicht wahrnehmen möchte

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo stahlhart,

manche Termine belasten einen sehr, man sollte sie so schwer es ist wahrnehmen.

Geht man offen und ehrlich dorthin, hat man später keinen Grund, einander nicht mehr in die Augen schauen zu können.

Schiebt man irgendein Argument vor, holt einen meistens die Wirklichkeit später wieder um so schlimmer ein.

Besser ist es immer, so schnell es geht, einen Streit aus dem Weg zu räumen.

LG Harz1

Kommt drauf an was fuer ein Termin bei andere wie beim Arzt kannst du sagen das du krank bist

Wo hast du einen Termin? Beim Amt, neuer Arbeitsplatz oder wo? Musst schon genauer werden.

Hi stahlhart,

ich kann das schon verstehen. Manchmal ist nicht die richtige Zeit für einen persönlichen Termin oder ein Treffen, weil etwas mehr Zeit und Ruhe ins Land gehen muss - gerade bei Streit.

Es bietet sich an, sehr freundlich um Verschiebung des Termins um z.B. zwei Wochen zu bitten.

Du kannst immer eine persönliche Unpässlichkeit oder ein Unwohlsein körperlicher Art o.ä. vorschieben.

Wenn Du nicht selbst absagen/verschieben möchtest, lass´ einen Verwandten oder Freund diese Terminverschiebung vornehmen.

Wichtig: Alles sehr höflich und freundlich.

Vielleicht glätten sich die Wogen in der Zwischenzeit etwas.....

Gruss

Berni

Plausibler Grund ist das du den Termin aufgrund des Streites nicht wahrnimmst.

Das meine ich wirklich so.

Warum soll man ein Gespräch mit jemanden führen, mit dem bereits gestritten wurde.

Vorsorglich einer weiteren Eskalation sagst du den Termin ab.

Das Argument für die Absage kann lauten: "Ich möchte aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen."

Man kann noch hinzufügen: "Es hat sich zwischenzeitlich etwas Konkretes ergeben, wodurch eine Änderung eingetreten ist."

Man sollte bzw. muss sich nicht immer rechtfertigen, also die Begründung darlegen, wenn man eine Absage erteilt.

mit der wahrheit fährst du immer am besten -- ausreden können zu weiteren missverständnissen führen

dass du kein Interesse hast, musst du auch persönlich erklären können,stahlhart

Hallöchen,

hmmmm, wie wäre es mit der Wahrheit? Sonst gibt es vielleicht noch mal irgendwann noch mehr Streit.

LGHeidi

Ehrlich währt am längsten ...

Du nennst Dich stahlhart und bist zu feige, die Wahrheit zu sagen? Hab mal ... und sag es.

stahlhart 16.06.2011, 09:10

ich vertrage die wahrheit aber mein gesprächspartner?

0
TwoDelta 16.06.2011, 09:35
@stahlhart

Muss er/sie durch, kann man ja gut verpackt rüberbringen.

0

immer die Wahrheit sagen

Was möchtest Du wissen?