Ich habe heute eine Ladung bekommen, weil ich mit 2 g Mariuhauna erwischt worden bin. Wie wird die ca. 1-Stündige Prozedur ungefähr ablaufen. Tips?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zur polizei oder vor gericht?

weil wegen 2g wird man meist nicht vor gericht gezerrt. ist aber dennoch möglich.

bei der polizei wirst du belabert, dass du dich doch bitte selbst belasten sollst. (sagt man dir so nicht wörtlich, aber deshalb sollst du da hin. dir selbst helfen kannst du mit einer aussage bei der polizei nämlich so gut wie nicht.)

vor gericht wird bisschen hin und her gelabert und dann bekommst du n paar sozialstunden oder paar euro strafe. ausser du hast die 2g nicht nur besessen, sondern verkauft oder wurdest zum 10. mal erwischt oder so was.

Wenn es sich um eine polizeiliche Vorladung handelt ist der beste Tipp wohl immernoch: einfach nicht hingehen. 

Damit spart man sich viel Stress und man kann sich nicht versehentlich selbst belasten. Negativ angerechnet darf dir das nicht erscheinen nicht werden, also gibt es keine Nachteile für dich wenn du den Termin absagst.

Anhörungsbogen nur mit Namen ausfüllen und ankreuzen das du zurzeit keine Aussage machen möchtest.

Unterschreiben und fertig, falls der mitgesendet wurde.

Ansonsten musst du einer polizeilichen Vorladung nicht Folge leisten. Schweigen ist Gold wert und wird im weiteren Verlaufe keine negativen Eindrücke hinterlassen.

Wenn du kein Wiederholungsfall bist dann denke ich wird der Fall vom Staatsanwalt eh eingestellt wegen Geringfügigkeit. Ganz ausschließen kann man aber nicht das es weitere Schritte geben kann.

Es interessiert vor allen Dingen wo du es her hast. Außer Name und Adresse muß du nichts sagen oder unterschreiben.

NeverCroUp 13.12.2015, 00:46

okay danke.


0

Was möchtest Du wissen?