Ich habe Heute ein Teil meiner wahren Natur gezeigt. War es ein Fehler?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo greedymind,

wie hast du denn genau deine wahre Natur gezeigt?

Es ist für mich ein bisschen schwer, aus deinem langen Text konkrete Infos herauszufiltern. Ich finde es etwas unübersichtlich, aber ich bemühe mich...

Vielleicht ist es eine ganz gute Idee, dich von deinen und den Erwartungen anderer zu lösen. Das ist ausgesprochen befreiend und kreativitätsfördernd. Natürlich funktioniert das nicht von heute auf morgen, aber man kann es täglich und in jeder Situation üben und es wird somit immer besser gelingen.

Was die Erwartungen anderer anbelangt, so hast du es (wenn ich dich richtig verstehe) schon ganz gut erkannt, dass es eigentlich uninteressant ist, ob man sich so oder besser so verhalten solle, um eine gewünschte (siehe eigene Erwarung) Wirkung bei seinem Gegenüber zu erzeugen, denn der andere denkt sich sowieso seinen Teil und was immer er will. Somit unterliegst du in der Bewertung deiner Person immer der Subjektivität der anderen und diese muss sich bekanntermaßen nicht mit der eigenen Subjektivität decken.

Und klar: Bring dein Können zum Ausdruck! So lange du niemanden dabei weh tust oder schadest, gibt es keinen Grund, deine Persönlichkeit in unnötige Ketten zu legen. Wenn du kannst, mach' was du für richtig hältst, denn vielleicht wirst du es eines Tages bereuen, deine Chancen nicht genutzt zu haben.

Zu deinem Text habe ich allerdings noch (zunächst) zwei (drei) Fragen:

  1. Was verstehst du unter einer Notlüge und wieso glaubst du, dass sie nützlich wären?
  2. Warum könnte man dich für ein Monster halten?
  3. Bitte meine Frage nach der "wahren Natur" auch beantworten, danke.

Liebe Grüße

NN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest schon etwas konkreter werden. Es ist außerdem schwer sich in dich hinein zu versetzen ohne das geringste von dir zu wissen. Zumindest das Alter wäre ein wichtiger Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greedymind
12.03.2014, 14:05

Es geht einfach nur darum ob ich mein Können ausdrücken soll aber mich der Gedanke hindert Neid hervorzurufen, wobei eher nur die Zukunft die Wahrheit ans Licht bringt und mich nach meinen Leistungen beurteilt und kein Mensch der Welt

Jetzt verstehe ich warum unteranderem große Männer in Muße leben wollten, dieser Schein das man gemocht wird, aber in Wahrheit jeder einen hasst ist Ekelhaft

0

Ergänzend: Ich hatte die Aufmerksamkeit auf mich gezogen und wurde auch plötzlich besser behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja - hau rein und zeige was du kannst. Tanz aus der Reihe, wenn du Lust dazu hast. Sei kein Angeber, aber hau mal ab und zu "einen raus", das schafft auch Respekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sache ist, du bist wohl zu überlegen, um inhaltsschwangere Fragen zu stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greedymind
12.03.2014, 14:04

Für Oberflächlichkeit habe ich kein Verständnis. Es geht einfach nur darum ob ich mein Können ausdrücken soll aber mich der Gedanke hindert Neid hervorzurufen, wobei eher nur die Zukunft die Wahrheit ans Licht bringt und mich nach meinen Leistungen beurteilt und kein Mensch der Welt

Jetzt verstehe ich warum unteranderem große Männer in Muße leben wollten, dieser Schein das man gemocht wird, aber in Wahrheit jeder einen hasst ist Ekelhaft

0

Was möchtest Du wissen?