Ich habe heute beim Schulpraktikum aus Versehen einen Hartmetallbohrer abgebrochen. Wer zahlt den Schaden?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

welche Versicherung - normaler Verschleiß, das passiert halt und wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Schülerpraktikum hat der Betrieb ein berechtigtes Interesse daran, dass mögliche Schäden ersetzt werden. Inwieweit aber schon ein abgebrochener Bohrer zu einer Forderung des Betriebes führt, sei dahingestellt. 

Bei Schäden im Rahmen eines Schülerpraktikums ist es zunächst erforderlich, deine Schule über den entstandenen Schaden in Kenntnis zu setzen.

Im Zweifel ist die elterliche Privathaftpflichtversicherung gefragt. Die sollte die Teilnahme an fachpraktischem Unterricht grundsätzlich mit einschließen und prüft übrigens auch, ob eine gegen dich erhobene Forderung gerechtfertigt ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akka2323
25.10.2016, 12:00

Schülerpraktikanten sind für Sachschäden über die Schule versichert.

0

Schülerpraktikanten sind für Sachschäden über die Schule versichert. Rede mit Deinem Klassenlehrer, wenn der Betrieb seinen Schaden ersetzt haben will. Du mußt nichts bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun, ein abgebrochener bohrer ist kein weltuntergang. und wenn man dich als praktikant mit einer maschine hantiren lässt, dann muss man auch entsprechend aufpassen, dass eben so was nicht passiert.

wie gesagt, ein abgebrochener bohrer ist kein weltuntergang.

im Zweifelsfall bist du über die schule versichert... also mach dir keine all zu großen sorgen...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keine Gedanken. "Wo gehobelt wird, fallen Späne'" - hängt zwar schon jedem zum Hals heraus, aber immer passend.

1.) Falls es sich um eine größere Firma handelt, wird niemand mitbekommen dass ein Hartmetallbohrer fehlt. Das interessiert wirklich niemanden - das kannst du mir glauben, ich habe auch schon in vielen größeren Betrieben gearbeitet

2.) Falls du etwas während der Arbeit kaputt machst, aber nach besten Wissen und Gewissen gehandelt hast, kann dir auch nichts passieren. Die Firma bleibt auf dem "Schaden" sitzen.

Das ganze ist es jedenfalls nicht Wert, dass du dir eine schlaflose Nacht bereitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akka2323
25.10.2016, 11:59

Schülerpraktikanten sind für Sachschäden über die Schule versichert.

0

@thorben14,

mache dir darüber keine Gedanken, Bohrer brechen öfters ab und der Betrieb wird dir dies auch nicht in Rechnung stellen.

Verschleißteile können nicht in Rechnung gestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert nichts solange du es nicht mit absicht gemacht hast es gibt fälle in denen drehmaschinen oder fräsmaschinen von praktikanten zerstört werden wie sollen die das denn selber zahlen? Natürlich musst du nicht zahlen und wegen einem bohrer reisst dir keiner den kopf ab das passiert eben wenn man unerfahren ist dazu machst du schließlich ein praktikum um erfahrung zu sammeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Schaden hat der Eigentümer. Derjenige der dich für das Praktikum einstellt, haftet auch für dich und jegliche Schäden. Du hast nichts zu befürchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaliscott
24.10.2016, 23:28

Das wäre das Ende des Schülerpraktikums. Ein Betrieb, der auf allen entstandenen Schäden einfach sitzenbliebe, würde keine Praktika mehr anbieten - er hat ja keine wesentlichen Vorteile davon!

0

Das ist kein Problem. Dafür haftest du nicht! Außer man kann die Vorsatz oder sehr grobe Fahrlässigkeit unterstellen. Und davon gehen wir jetzt mal nicht aus :)

Ungeschicke passieren halt mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Verbrauchsgegenstand, Bohrer brechen recht regelmäßig ab.

Das kann der Betrieb nicht auf Arbeitnehmer oder Praktikanten umlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht "aus Blödsinn" ( = grob fahrlässig) gemacht hast, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach die Schule übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?