Ich habe Halsschmerzen. Was kann ich dagegen tun?

5 Antworten

Wieso denn nur Hausmittelchen bei Schmerzen, die so stark sind, dass du davon aufwachst? Hast du auch Medikamente genommen?

Gegen Halsweh gibt es gaaaanz viele verschiedene Produkte in der Apotheke, die zum Beispiel die Oberfläche des Halses betäuben und manchmal ganz gut helfen (Sprays oder Lutschtabletten). Ansonsten ein ganz klassisches Schmerzmittel, das nützt natürlich auch bei Schmerzen im Hals.

Und bei ganz starken Schmerzen kannst du selbstverständlich auch früher zum Arzt als erst nach vier Tagen...

Geh bitte zum Bereitschaftsarzt - 116 117 ist die Rufnummer.

Ich werde nie verstehen können, warum man nicht sofort geht.

Ich denke in so einem Fall würde Dir eine Ibuprofen helfen. Du solltest beim nächsten mal auch früher zum Arzt gehen. Gute Besserung.

starke mandelschmerzen.- HILFEE!

Hallo, ich habe seit heute sehr starke mandelschmerzen. Als ich aus meinem Schulbus auf der Rückfahrt ausgestiegen bin, hat es sehr stark geregnet und ich wurde klitschnass. ab da hatte ich ein reizen im hals und jetzz sitze ich hier mit starken mandelschmerzen und ich finde keine lösung! Samstag ist auch noch die Hochzeit meines Cousins und ich sehe furchtbar wegen den Schmerzen aus! Ich habe schon 2 mal Pfefferminz tee getrunken, 1 Paracetamol Tablette geschluckt, an einem Eiswürfel gelutscht und Salzwasser gegurgelt, doch nichts hilft ! :(( habt ihr vielleicht eine Lösung? Morgen ist Feiertag und am Freitag habe ich keine Zeit für den Arzt, hilft mir bitte :( div

...zur Frage

Schnupfen schnell wegbekommen? - Sehr wichtig!

Hallöchen,

gestern hatte ich ganz schlimme Halsschmerzen und habe die ganze Zeit Neo-Angin Halstabletten gelutscht, Tee getrunken und mit Salzwasser gegurgelt. Die Halsschmerzen sind seit heute morgen weg, aber jetzt läuft mir dauernd die Nase und ich habe öfters Druck auf einem Ohr. Am Sonntag ist mein Abschlussbal (ich kann ihn nicht ausfallen lassen, das ganze Teil hat meine Eltern um die 250 Euro gekostet und meinen Tanzpartner will ich ebenfalls nicht im Stich lassen). Hat jemand Tipps wie ich das schnell wegbekomme?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Mandelentzündung, schlägt Antibiotika erst so spät an?

Hallo, ich konnte die ganze nacht nicht schlafen, ich habe solche schmerzen am schlimmsten sind die schluckbeschwerden ... ich habe schon 3 Tabletten eingenommen und es wird nur schlechter, habe auch schon gegurgelt und tee getrunken aber es wird immer schlimmer und mein hals schwillt immer dicker an. Ist es normal das sich noch keine Besserung zeigt?

...zur Frage

Muskelkater Gefühl ohne Sport?

Hallo,

ich weiß das ist keine Plattform für medizinische Zwecke und ich erwarte jetzt keine vollständige Diagnose, trotzdem mach ich mir irgendwie Grad sorgen und überlege zum Arzt zu gehen. Vielleicht kann mir ja einer sagen ob das noch normal ist. Also ich hab seit 2-3 Tagen sehr starke Muskelschmerzen in den Oberschenkeln obwohl ich nicht mehr Sport gemacht hab als sonst (Fahrrad fahren, bisschen Fußball...) obwohl vor allem meine Beine sehr trainiert sind und ich generell selten Muskelkater bekomme. Der Schmerz ist so schlimm, das ich nicht mehr normal laufen kann und ist in beiden Beinen gleich. Zusätzlich hab ich einen ziemlich niedrigen Blutdruck, mir wird schnell schwarz vor Augen, ich hab zwischendurch Kopfschmerzen als hätte ich einen Sonnenstich... Und heute in der schule ist mir auf einmal übel geworden. UND heute Nacht hatte ich einen Wadenkrampf, obwohl ich Magnesium nehm. Hab ich vlt sonst einen Mangel?

Zusatzinfo: hab vor kurzem meine Ernährung umgestellt die davor seehr schlimm war. Esse nur noch unverarbeitetes, vollwertiges essen, viel Obst und Gemüse, weniger Fleisch, mind. 2l Wasser oder Tee am Tag....hab aber nur ein kleines Kaloriendefizit.

Sollte ich mir jetzt Sorgen machen?

...zur Frage

Extrem starker Muskelkater. Was kann ich dagegen tun?

hallo leute,

ich hab ungefair seit 2 jahren nicht mehr Krafttraining gemacht, jetzt war ich das erstemal wieder vor 3 tagen beim Training und habs natürlich gleich mal übertrieben obwohl ich mir fest vorgenohmen hatte es langsam anzugehen , seit da habe ich extremen Muskelkater an der Brust und an den Armen, ich kann meine arme fast nicht bewegen geschweigen den ausstrecken. Am anfang war es nicht so schlimm aber von tag zu tag wurde es immer schlimmer, besonders der linke arm und brust, wenn ich ihn bewege muss ich meine zähne zusammenbeißen vor lauter schmerzen. Ich tue ihn jede 5 minuten dehnen und massieren, Früher hat es mir geholfen, jetzt bringt es überhaupt nichts, es hat sogar den Anschein als ob es immer schlimmer wird.

Was kann ich noch tun damit die schmerzen verschwinden??

...zur Frage

Nierensteinzertrümmerung schmerzhaft oder nicht?

Hallo Leute! Also erstmals möchte ich mich vorstellen weil ich mich seit heute hier erst registriert habe. Bin der Andi und 34 Jahre alt und hatte am freitag den 13 oktober eine Nierenkolik erlitten und ich kann euch sagen das sind shcmerzen die man so schnell nicht mehr wieder vergisst. die angst immer wieder zu bekommen ist IMMER da . so brutal können sie sein. Es hat angefangen an den gesagten datum an einen freitag. Nach dem duschen um 21 uhr das meine nieren so gezogen haben und plötlich in den nieren ein schmerz bildete die in flanke und intimzone reingingen . wo ich sofort meine schwester angerufen habe und gesagt habe : ICH HABE SOLCHE SHCMERZEN HILF MIR KANNST DU KOMMEN ? Ich hatte panik . schweisausbrüche, übelkeit und nicht mal eine gewisse besserung war darin. Sie ist gekommen und sind wir dann in spital schnell rein . hatte aber ne tüte mitdabei. In krankenhaus haben sie durch cm rönten und ultraschal gesehen das sich nieren stauen und man sah einen 5 mm grossen stein. ich musste das erste mal in meinen leben 3 tage lang in krankenhaus bleiben. ich war zuvor noch nie über eine nacht dort und bekam natürlich angst. den ich merkte wenn man in krankenhaus bleiben muss, erst dann ist man richtig krank. ich drückte über nacht mehrmals den roten knopf über mein krankenbett wegen flasche weil die schmerzen nach der ersten flasche wieder angefangen haben.ich habe echt das erste mal weinen können vor der öffentlichkeit. nun gut am samstag nach den freitag haben sie gesagt der stein ist tiefer gerutscht. schmerzen waren auch weg plötzlich ... sie wollen mir aber jetzt diesen dienstag was jetzt kommt eine nierensteinzertrümmerung vornehmen. ich habe solche angst das sowas weh tut, ich hatte das noch nie... ich habe gefragt wie das vorgeht , weil angemeldet bin ich am dienstag. sie meinte die ärztin weil der stein gerade vor der harnblase ist das man ihn dort gut abschiesen können. das ich zuerst schmerzmittel und beruhigungsmittel bekomm. so ne wurstkeitstablette wie sie es nannte.. von harnleiterschiene gott sei dank keine rede... aber tut das weh ? wie funktioniert sowas ? ich habe echt panik. weil das ist das erste mal wo ich sowas mache bzw machen muss. seit drei tagen merke ich halt das mein penis so drinnen brennt und manchmal so druckgefühl habe. ich denke der stein liegt jetzt genau vor den eingang zur harnleiter. könnt ihr mir tipps geben ? weil eines muss ich sagen: ich habe echt angst das koliken wieder anfangen können. nehme schon von spital seit zwei wochen lang tabletten die sie mir verabreicht bzw verschrieben haben. sie hätten es schon früher zertrümmert, aber das gerät war nicht da, weil es von krankenhaus zu krankenhaus aufgeteilt wird wegen kosten oder oder. find ich selber ne frechheit. das problem ist bei mir die panik. momentan hüpfe ich trampolin nur um den stein vor dienstag eventuel auszuscheiden und verwende dadurch einen kleinen kochsieb um eventuell den stein abzufangen. ich war durch den dreck dreimal in krankenhaus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?