Ich habe Haarausfall, Eiseninfusion?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moment  ... Du wusstest bis vorhin noch gar nicht, was eine Eisen-Infusion ist und jetzt hast Du morgen schon eine?   

Bei wirklichem Haarausfall (mehr als 80 - 100 Haare täglich) gibt es erst einmal Unteruschungen (großes Blutbild, Hormonuntersuchung, etc.) und dann findet ein Arzt auch erst einmal die Ursache für den Haarausfall heraus.

Du stellst hier eine Frage nach möglichen Ursachen für Haarausfall, bekommst das Thema "Eiseninfusion" genannt und im gleichen Moment schreibst Du, dass Du morgen schon solch eine Infusion bekommenst würdest  ... ohne eine vorherige Untersuchung?    Durch Telepathie zwischen Dir und einem Arzt?   Sehr seltsam.

Wenn Du denn wirklich deutlich mehr als 80 - 100 Haare täglich verlierst, hol' Dir eerst einmal einen Termin beim Arzt, lass Dich untersuchen und dann erst stellt sich ja heraus, ob es z.B. Eisenmangel ist, sonstige Mängel, ein Hormonproblem oder schlicht und einfach erblich bedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zuunkreativ123 17.11.2016, 16:09

Ich habe seit einem halben Jahr Haarausfall. Bei mir wurde der Eisenwert gemessen und er ist im Normalbereich aber eher im unteren Bereich, desshalb hat mein Arzt gesagt ich soll eine Eiseninfusion machen. Da der Wert aber noch im Normalbereich ist glaube ich nicht wirklich, dass es daran liegt desshalb suche ich noch nach anderen Ursachen.

0
Andreas Schubert 17.11.2016, 17:07
@zuunkreativ123

Nun .. unter einer Antwort in der anderen Frage, hattest Du noch Fragen zur Infusion gestellt  ... daher wirkte das so, als wüßtest Du darüber nicht Bescheid.

Wenn Du Deinem Arzt nicht vertraust, dann konsultiere dazu doch noch einen zweiten Arzt und gleiche die Untersuchungsergebnisse dann ab. 

0

Ich würde mal nach Robert Franz googlen, schau dir ein video von ihm an. der erklärt was mann braucht, um rundum gesund zusein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?