Ich habe große Probleme die Heftig sind. Aus der Vergangenheit und frage mich; wie baut man diese ab (mein Freund meint: du bist Selbstmord gefährdet)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du selber nicht mit den Gedanken spielst selbstmord zu begehen bist du auch nicht selbstmordgefährdet 

Probiere deine vergangenheit abzuschließen in dem du über das erlebte erzählst oder dies irgendwo aufschreibst

Vorallem gute freunde sind in der zeit wichtig ... freunde die dir zuhören , die helgen und dich ablenken

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen und viel glück :)

Ne ehemalige Freundin trieb mich fast in den Selbstmord. mein freund ist auf meiner Seite und hilft mir

0
@MissesCullen

Dann war diese freundin nicht gut genug für dich aber es ist schonmal gut ,dass dein freund dich unterstützt 

Viel glück :)

0

Wenn du dich nicht so fühlst ist das ja gut so. Dein Freund denkt vielleicht weil deine Vergangenheit so war, dass du selbstmordgefährdet sein musst. Aber es ist ja die Vergangenheit... Also mach dir keine Sorgen wenn das so ist. 

Ansonsten würde ich mal zum Psychologen gehen.

stand schon davor, aber mir wurde geholfen

0
@MissesCullen

Naja wenn jetzt alles wieder gut ist brauchst du dir keine Gedanken machen. Vielleicht sollte dein Freund mal daran arbeiten die Vergangenheit abzuschließen und nicht versuchen dir einzureden dass du Selbstmordgefährdet bist...

Ausser er hat angst dass du rückfällig wirst.

0

er hat Angst. es fallen wieder die Probleme auf, die schuld waren.

0
@MissesCullen

ok... dann ist das was anderes.. dann sollte man an den Problemen arbeiten damit du nicht mehr rückfällig wirst...

0

Wie heißt der Seelenklembner? da soll ich hin

0
@MissesCullen

hm ok. kann ja sein dass dir das hilft aber wenn du überhaupt keinen bock hast nützt das auch nichts.. aber probiers am besten mal aus

0

Online jemanden finden der ähnliches durch gemacht hat. Und ihm erzählen. Ich musste leider zum psychiater um abzubauen. Hätte lieber aber mit jemanden geschrieben. Du musst es rauslasse kannst ja auch alles deinem freund erzählen. Nachdem er alles weiss fragt euch zusammen wie könnt ihr das abbauen oder was könnten ihr machen das du dich nicht mehr so fühlen musst. Er versteht villeicht auch dinge die du nicht siehst. Du musst verstehen wieso du dich so fühlst wenn du an die vergangenheit denkst. Wenn du selber rauskriegst wieso du die dinge machst und denkst gehts dir auch viel besser. Ich bin da für fragen:)

Ich habe ihn alles erzählt und aufeinmal war er ruhig. Ich habe alles vergessen, aber nach zwei Jahren kam es wieder hoch. Habe schon mit fremden Menschen gesprochen (anonym) und die waren auch geschockt. Ich schocke jeden.

Habe große Angst, dass ich später keinen Mann mehr vertraue und dann wirklich Selbstmord begehe, weil ich nicht mehr kann.

Es wurde eine große Lüge verbreitet und die schafte es fast, dass ich mich vor den Zug schmeisse (war bei diesem Moment bei einem Bahnhof). Zum Glück hielt mein Freund mich auf.

Ich wollte mich auch mit Medikamenten vergiften, aber die sind zu groß um 10 oder mehr zu nehmen.

Die Seelensorge half mir auch mal.

Jetzt eine Frage: Wie kann ich die Vergangenheit verarbeiten und das Liebe Mädchen von früher werden?

Liebe Grüße

0
@MissesCullen

Hmmm... ich will ja nicht jemanden auseinander bringen. Aber meistens passiert das wegem partner. Der partner macht dich zur glücklichsten person. Aber er bringt dich auch wieder ins tiefste loch. Er macht das nicht mit absicht. Aber ein paar menschen werden nie verstehen was du siehst und verstehst.  Meinst du das kann sein warst du jemals so im tief als du single warst? Singleleben sucht man das positive und das negative blendet man irgendwie ganz gut aus. Du selber willst ja stark sein aber mit dem partner kannst fu dich schwächer machen da du dir einredest er macht mich stark.

Glaubst du mir wenn ich sage habe mir schon 100 mal die frage gestellt. Wo ist das glückliche mädchen von früher? Ist sie noch da? 

Ich denke die zeit in der wir leben ist es schwierig glücklich zu werden. Villeicht neue freundin suchen die puschen selbstbewusstsein und glück. Aber da habe ich auch keine gute erfahrung. 

0
@sally2112

Ich habe Ängste und so. Ich schreibe Bücher und flüchte in eine Fantasywelt, wo ich die bin, die ich auch sein möchte.

Mir haben Personen schlimme Dinge angetan und diese weiß ich leider nicht, wie ich diese Verarbeiten soll.

Gibt ja Therapeuten die einen Helfen, aber die sind fremd und sollen meine Probleme nicht wissen. Sie können es meinen Eltern erzählen und dann habe ich große Probleme.

Sie wissen es nicht mal was passiert ist.

 

0

Was möchtest Du wissen?