Ich habe gerade ungesund gegessen...

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r honeybadgermara,

natürlich kannst Du Dich gerne zum Thema Gesundheit und Ernährung bei uns erkundigen. Sprich doch zusätzlich auch mit einer Person Deines Vertrauens darüber oder schau einmal hier vorbei: http://www.bzga-essstoerungen.de/

Dort kannst Du viele hilfreiche Tipps und weitere Informationen finden!

Herzliche Grüsse

Renee vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Was zur Hölle soll an einem Salamibrot ungesund sein? Es ist ein ganz normales Nahrungsmittel. Brot, Wurst, Käse. Die klassische Malzeit für die, die abends erst was Warmes essen.

Du kannst essen, was immer du willst.

Salami enthält ein bisschen viel Fett, aber andererseits ernährst du dich ja nicht den ganzen Tag nur von Salami. Unser Körper ist auf die Zufuhr von allen möglichen mehr oder weniger "gesunden" Dingen eingerichtet, der gleicht sowas aus.

Eigentlich schade - du hattest doch offensichtlich Lust auf Salami, sonst hättest du sie nicht gegessen. Warum machst du dir hinterher den Genuss mit blöden Gewissenbissen kaputt?

honeybadgermara 11.04.2014, 14:17

Ich will das schlechte Gewissen ja nicht, ist einfach da...

0

Man kann nicht bei einer Mahlzeit etwas falsch machen, sondern nur auf lange Sicht. Wenn Du manchmal etwas ungesundes ißt (ein Salamibrot gehört sicher nicht dazu!) wirst nicht dick oder krank, genau so wenig wie Du von einem Apfel schlank oder gesund wirst. Übrigens zählt beim Thema Ernährung nicht nur das Körpergewicht, sondern auch die umfassende Versorgung mit Nährstoffen. Daher empfiehlt es sich, möglichst aus allen Nahrungsmittelkategorien möglichst abwechslungsreich zu essen. Also Brot, Getreideprodukte, Obst, Gemüse, Milchprodukte, Fleisch, Fette und Öle (jawohl, auch sehr wichtig!) und wenn Du magst auch ruhig mal was Süßes. Langfristig solltest Du auf Abwechslung und Ausgewogenheit achten. Und beachte die Anmerkung vom gute frage support-Team! Alles Gute!

schlimmer als das salamibrot und auch schädlicher ist deine einstellung zum essen. was ist gegen ein salamibrot einzuwenden? sei froh, daß du was zu essen hast. der gedanke es zu erbrechen ist an sich schon schwierig, da es an eine eßstörung denken läßt. am besten redest du einmal mit deinem hausarzt darüber. alles gute!

Ich nehme nicht an, dass du Vegetarier oder Veganer bist. Und wenn du immer, wenn du etwas ungesundes isst, dieses Problem hast, dann stimmt etwas mit dir nicht. Sprich: Du hast vermutlich eine Essstörung.

Und dagegen solltest du eine Therapie machen.

Das Du Salami gegessen hast ist tatsächlich vollkommen ungesund und natürlich böse, böse, böse.

Iss immer nur was gesund ist, niemals etwas was Dir schmeckt!!

Ähm...Paracelsus..."Die Dosis macht das Gift"? Seit wann ist Salami in Belegtes-Brot-Menge ungesund (wenn man nicht gerade extrem auf Cholesterin und Kochsalz aufpassen muss)?

Also nein, nicht schlimm.

Einmal ist garnicht schlimm nur du kannst bewusst essen dann kannst nachdenken ob das ungesund ist.

Und, ich esse jeden Mittag ein Brot mit Salami und bin "pumperlgesund"

Grüße ins schöne Wien

Was möchtest Du wissen?