Ich habe gerade gesehen wie ein Mann einfach mit einem Knüppel ein Kaninchen tot geschlagen hat. Es hat die ganze Zeit geschrien:( Was soll ich jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Kaninchen zu erschlagen - auch, wenn man es verzehren möchte - ist ein eindeutiger Verstoß gegen das Tierschutzgesetz!

Schlachten darf nur der, der es kann

Kaninchen sind mit einem gezielten Schlag zu betäuben, bevor man sie - unverzüglich - ausbluten lässt, oder mit einem entsprechenden Schlachtschußgerät zu töten.

Immer wieder mit einem Knüppel auf das Tier einzuschlagen ist grausamste Tierquälerei und gehört umgehend angezeigt!

Das ist doch kein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz!

Ich zitiere Dich selbst:

"Kaninchen sind mit einem gezielten Schlag zu betäuben, bevor man sie - unverzüglich - ausbluten lässt, oder mit einem entsprechenden
Schlachtschußgerät zu töten."

Wie Du es schreibst, hat es der Mann wahrscheinlich auch getan.!!

Also solltest Du dir genau überlegen, was Du da schreibst.

Und dir vor allem nicht selbst widersprechen!!

0
@gregor443

Du hast offensichtlich überlesen, dass das arme Tier “die ganze Zeit geschrien hat“.

Da kann man wohl nicht von einem gezielten Schlag, sondern eher von tot prügeln ausgehen, denkst Du nicht?

Inwieweit habe ich mir denn jetzt selbst widersprochen?

Vielleicht solltest Du dir genau überlegen, was Du schreibst.

0

Wenn Du Dich traust (und warum auch nicht?), geh zu ihm hin und frag ihn ob das notwendig ist, dass er seinen Kaninchenbraten auf diese barbarische Art und Weise erlegt. Wieso er nicht imstande ist, das Tier schnell und schmerzlos zu töten, wenn es denn schon sein muss. Denn dass er sein Kaninchen tötet, dagegen kannst Du leider nichts sagen, auch wenn Du Tierfreund bist. Und es macht auch nicht viel Sinn ihm vorzuwerfen, warum er das so macht, dass Du es siehst und hörst. Denn das würde nur bedeuten, dass Deine Gefühle verletzt wurden, was wiederum dem nächsten Kaninchen nicht helfen würde. Ein rascher kräftiger Schlag mit dem Knüppel und so unverhofft, damit das Tier nicht unnötig leidet hingegen würde schon etwas bringen.

Wenn es richtig gemacht wird ist das schnell und schmerzlos.

1

Das kommt jetzt drauf an, was er damit vorhatte.

Aber selbst wenn er es essen will, muss er es kurz und mit sowenig Schmerzen wie möglich töten. Ansonsen ist auch das Tierquälerei. Ein erfahrener Schlachter macht das mit einem Schlag.

Hat er das Kaninchen nur aus Spass misshandelt und getötet so hat er sich der Tierquälerei und des ünnützen Tötens von Wirbeltieren schuldig gemacht.

In beiden Fällen kannst du es entsprechend zur Abzeige bringen.

Warum hast du nur zugesehen und nichts dagegen unternommen?

Gar nichts!

Kaninchen werden vor dem Schlachten betäubt!!

vermutlich will der das kaninchen essen......

Den Mann auf jeden fall anzeigen wenn du seinen Namen und seine Adresse weisst und die Polizei rufen. Solche Menschen sollen bestraft werden.

So ein Unfug!!

0

Polizei rufen

Was möchtest Du wissen?