Ich habe gerade eine mobile Heizung aus meinem Keller ausgegraben. So eine mit mehreren "Spiralen" mit Wasser drin.Kann ich die im Winter draußen stehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne die nur mit öl. Wenn es wirklich wasser ist würde ich es nicht riskieren sofern du die Heizung noch mal nutzen möchtest

Da ist kein Wasser drin. Da ist Öl Drin. Das ist ein Ölradiator. Eine ziemlich kosten intensive Art zu heizen.

NicoFue 16.01.2017, 17:34

Oh Naja man lern nie aus. Die läuft auch nur mal 5 min wenn ich kurz auf meinem Balkon stehe. Habe gedacht in der Heizung erhitzt sich Wasser... Jetzt frage ich mich wo ich das mal gehört habe... 

0
NicoFue 16.01.2017, 17:41
@AntwortMarkus

Bei nem Heizpilz etc. würde sich keiner Aufregen. Aber bei ner Heizung! Ich Teufel!

0
AntwortMarkus 16.01.2017, 17:42
@NicoFue

Psst nicht verraten. Heizpilze sind wahre co2 Schleudern und die kann ich auch nicht ab.

1
AntwortMarkus 16.01.2017, 17:43
@NicoFue

Die braucht mindestens 30 Minuten bis die draußen lauwarm wird. Das kostet dann nur fürs lauwarm werden mal eben 60 Cent Strom....

1
NicoFue 16.01.2017, 17:55
@AntwortMarkus

Es dauert ca 5 min bis sie beinahe glühend heiß ist. Und das mit dem Geld ist ja Gottseidank nicht Ihre sorge. 60 Cent 5 mal im Monat kann ich mir gerade noch leisten

0
AntwortMarkus 16.01.2017, 18:00
@NicoFue

Das dauert im Keller vielleicht 5 Minuten.  Aber nicht draußen bei minus Temperaturen.  

0

Dass Wasser bei Minusgraden gefriert weisst du schon?

NicoFue 16.01.2017, 17:32

Danke du Einstein. Deswegen meine Frage... Halten das die Spiralen aus... oder zerreißt es die?

1
ronnyarmin 16.01.2017, 17:53
@NicoFue

Man muss kein Einstein sein um zu wissen, dass gefrierendes Wasser eine Karft entwickelt, die Alles sprengt.

1
NicoFue 16.01.2017, 21:22
@ronnyarmin

Fakt ist dass ich mir nicht sicher war ob da nicht Öl in der Heizung ist... Und siehe da es ist Öl. Also kein Wasser keine Sprengung kein Einstein von Nöten.

0

Tut ihr nicht gut. 

Was möchtest Du wissen?