ich habe gerade ausversehen ein Bier getrunken, darf ich jetzt noch arbeiten oder ist das zu gefährlich?

16 Antworten

Es ist mir zwar rätselhaft.. wie jemand "aus Versehen" ein Bier trinken kann...

ABER: Solltest Du Alkohol zu dir genommen haben UND noch arbeiten müssen... wäre es angebracht, den Vorgesetzten darüber zu informieren...

UND:

Statt Krankschreibung... bzw... Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung... einen Urlaubstag nehmen.... bzw... Gleitzeitstunden

Eine Krankmeldung gibt es für Krankheiten.

Sich am helligsten Tag ein Bier in den Rachen zu gießen, ist keine Krankheit.

Wenn Du danach einen sitzen hast, ist das ein hausgemachtes "Problem", für welches Deine Krankenkasse ganz sicher nicht aufkommen will oder wird.

Wenn Du 0,0 Promille haben musst und deswegen jetzt nicht mehr "tauglich" bist, dann lass Dir einen Tag Urlaub streichen.

ja klar, gib zu, dass du in der arbeitszeit trinkst- wenn du deinen job los sein willst.

ich weiß zwar nicht, wie man sich versehentlich ein bier rein tun kann. aber wenn du einen gefährlichen job hast z.b. an maschinen, dann sagst du, dass dir schlecht ist und du heim gehst.

Was möchtest Du wissen?