Ich habe gelogen und meine Eltern wissen jetzt was ich gesagt habe nur nicht das ich gelogen habe! Ich habe angst! Was soll ich jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Anonym, sag mal wieso machst du denn sowas? Und selbst wenn du OP gebraucht hättest - unvorhergesehenes gibt´s bei Eingriffen zwar schon hin und wieder - aber sowas wäre kein Todesurteil gewesen. Nur lebenslang Tabletten. Und vielleicht etwas Stimmtraining.

Du hast ihnen ja davon erzählt bevor du beim Arzt warst. Am einfachsten sagst du, daß sich nun rausgestellt hat, daß es doch nicht so schlimm ist, wie zunächst gedacht. Das du bei der Verdachtsdiagnose einfach Panik gekriegt und etwas den Teufel an die Wand gemalt hast.

Krankheiten sind kein Spaß und jemandem den du eigentlich magst, so Angst einzujagen ist wirklich nicht die feinste Art. Du kennst doch sicher die Geschichte von Peter und dem Wolf. Was tust du, wenn der Wolf tatsächlich kommt und keiner dir zur Hilfe kommt?

Deine Freunde und auch deine Eltern werden zu Recht wahrscheinlich eine Weile sauer auf dich sein. Aber ich hoffe für dich, ihr findet einen Weg.

Bitte mach sowas nicht wieder. Du beleidigst damit nicht nur deine Eltern, deine Freunde, deine Ärzte die dir allesamt helfen wollen, sondern du schlägst damit auch jenen ins Gesicht, die wirklich krank sind. Und die können sich schon auch so genug Anfeindungen anhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anonym230105 07.10.2017, 16:24

Danke... ich versuche es jetzt so zu sagen ... ich habe ja schon gesagt das ich das nie nie wieder machen werde Weil es auch ultra peinlich ist und ich mich so so schlimm fühle... och habe das gemacht weil Wie ich ja auch gesagt habe ich einfach Aufmerksamkeit haben wollte ... weil zuhause kriegt mein Bruder Aufmerksamkeit und Ixh der schule die 'Führerin,  unserer Clique... ich wollte auch mal im Mittelpunkt stehen aber ich habe begriffen, das ich wenn ich die wahrheit sage viel netter bin und die Leute mich dann auch mehr mögen ...

0
XHeadshotX 07.10.2017, 16:32
@Anonym230105

Ja, meist ist man bei seinen Lügen eh selbst der härteste Richter...

Aber daß du dich zurückgesetzt fühlst, das würde ich schon ansprechen wenn sich der Rauch etwas verzogen hat.

Also dann - Deckung hoch und durchkämpfen ;-) Alles Gute

0

Ich hätte trozdem noch gerne antworten weil ich mich dann für die beste entscheiden könnte. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag die Wahrheit und nichts Anderes, als nur die reine Wahrheit. Auch, dass du das alles gesagt hast, weil du bemitleidet werden wolltest, um einmal im Mittelpunkt  zu stehen.

Denn wenn du dich jetzt wieder mit einer  N O T L Ü G E  herausredest, glaubt dir bald niemand mehr. Dumm gelaufen, aber nur so kannst du dein Image retten. Ansonsten hätterst du den Ruf als notorische Lügnerin weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag einfach, dass der Arzt, das vermutet hatte und es doch nicht so ist. Wie alt bist du? 13?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anonym230105 07.10.2017, 16:07

Aber das Problem dabei ist das mein vater mit beim Arzt War ...er weiß das es nicht wahrscheinlich so War. ..

0
Vegeta57 07.10.2017, 16:11

dann tu als hätten die anderes es falsch aufgenommen und dass er Arzt es nur so nebenbei leicht vermutet hätte

0
Pluspunkt 14.10.2017, 21:45
@Vegeta57

Keine Notlügen mehr, damit versaut sie sich  A L L E S !

0
Vegeta57 07.10.2017, 18:05

unwahrscheinlich. Dann halt dass du ihn missverstanden hast

0

Was möchtest Du wissen?