Ich habe gekündigt, überstunden werden nicht ausbezahlt?

10 Antworten

 ich habe zum 31.12 gekündigt 

Dann bist Du jetzt raus.

ich habe jetzt vor 4 wochen krank zu mache

Das ist Deinem ehemaligen Chef egal. Er muss Dir keine Entgeltfortzahlung leisten. 

aber mein arbeitgeber will mir meine überstunden nicht bezahlen..

Wann bekommst Du denn üblicherweise Deinen Lohn? Am Ende eines Monats, Anfang oder Mitte (z.B. 10. oder 15.) des Folgemonats?

 habt ihr tipps für mich was ich machen kann?..

Wenn Dein Ex-Chef nachweislich Deinen Dir aus den Überstunden noch zustehenden Lohn nicht bezahlen will, musst Du ihn zuerst schriftlich abmahnen.

Du schreibst dann einen Brief und forderst die Zahlung unter Fristsetzung (7-10 Tage). Schreib dazu dass Du, sollte bis zum genannten Termin kein Zahlungseingang zu verzeichnen sein, Klage beim Arbeitsgericht erhebst. Oft reicht das um den AG zur Zahlung zu bewegen.

Bezahlt er nicht wird ein Rechtsanwalt für Dich Klage beim Arbeitsgericht einreichen wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast oder Gewerkschaftsmitglied bist.

Du kannst aber auch selbst zur Rechtsantragstelle des Arbeitsgerichts gehen. Bei der Klageformulierung wird Dir geholfen und das ist kostenlos. In der ersten Instanz ist ein Anwalt nicht vorgeschrieben.

Du hast am 31.12. zum 31.01. gekündigt?

Überstunden müssen nicht Finanziel ausgeglichen werden sie können auch als Freizeitausgleich genommen werden. Verhandel mit deinem Chef darüber.

Krank machen ohne Krankschreibung kann eine fristlose Kündigung nach sich ziehen.

Krank machen mit Krankenschein löst das Problem nicht. Da bis zur 6. Woche eine Lohnfortzahlung besteht.

Allerdings braucht dir auch der AG das Geld für die Überstunden auch nicht gleich Auszahlen sondern erst nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses wenn fest steht, wieviel du als Freizeitausgleich bekommen hast und was noch übrig ist. 

Wenn Du zum 31.12. gekündigt hast bist du dort ab dem 01.01. nicht mehr beschäftigt. Also bringt Dir eine Krankschreibung gar nichts.

Vielleicht solltest Du erst einmal Deinen Arbeitsvertrag prüfen, wie die Abgeltung von Überstunden dort geregelt ist. Freizeitausgleich?

Tut mir leid, hab mich verschrieben. Zum 31.1.17 sollte es sein.

0

Ich bin gekündigt,Kriege krankengeld. Meine ex Chef hat mir Überstunden mit resturlob ausbezahlt,jetzt er Verlag es zurück. Darf er das?

Bin seit 30 August krankgeschrieben,habe dan fristlose Kündigung gekriegt.Zum 15.10.2017 erste Chef hat resturlob und Überstunden ausbezahlt.Jetzt verlangt es zurück weil ich krankengeld Kriege.Ist das gerecht?

...zur Frage

Wie lange muss der Arbeitgeber Gehalt zahlen bei Kündigung?

Hallo, ich wurde in der Probezeit gekündigt und war für die letzten 2 Wochen freigestellt, da ich noch Überstunden und Urlaub hatte. Der AG hatte gemeint, ich würde mein volles Gehalt für den Monat bekommen. Nun warte ich schon seit 7 Tagen und es kommt immer noch nichts. Habe auch telefonsich nachgefragt. "er kümmert sich". Muss er mir bis zum letzten Tag das Gehalt zahlen, auch wenn ich freigestellt war? Ich sitzt bald auf dem Trockenen und weiß kaum wie ich meine Rechnungen bezahlen soll.

...zur Frage

Überstunden und kündigung in probezeit

Guten Tag, Ich habe bei meinem derzeitigem Arbeitgeber aus persöhnlichen gründen gekündigt. Da ich n hal es Jahr probezeit habe und die erst in 3 wochen ausläuft konnte ic das zum Glück ohne weitwres tun. Eine neue arbeitsstelle in die ich übergehe habe ich auch schon. Nun ist das so dass mein derzeutiger arbeitgeber gesagt hat die 14 tage kündigungsfrisst soll ich daheim bleiben davon zieht er mir noch 3 tage resturlaub ab und den rest zieht er von meinen überstunden ab. Momentan habe ich 146 überstunden auf meinem konto. Wenn er mir davon 11 tage von den überstunden nimmt hab ich 88 stunden weniger das finde ich ziemlich unfair ich habe für diese stunden gearbeitet und will daher auch meine kompletten überstunden ausbezahlt bekommen! Nun meine frage, kann ich dene nicht einfach für diese 11 tage eine krankenmeldung zuschicken lassen von meinem arzt ? So haben die keine andere wahl als mir die stunden auszuzahlen....ob ich den in meiner kündigungsfrisst noch arbeiten kann wollten die ja nicht....

...zur Frage

Muss mein Arbeitgeber mich während der Kündigungsfrist bezahlen?

Bin in der Probezeit von 6 Monaten und hatte meine ersten 2 Tage gearbeitet und wurde dann schwer krank und 2 Wochen krank geschrieben. Nun hat der Arbeitgeber mich gekündigt. Da ja eine Kündigungsfrist von 2 Wochen besteht frage ich mich nun ob meine Chefin mir das nun zahlen muss.Und auch Die 2 Wochen wo ich krank geschrieben war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?