ich habe geklaut und kriege meinen erste anzeige bin 14 habe kaugummis in wert von 5.60 geklaut muss

12 Antworten

oh Mann, kaum strafmündig schon straffällig. Und wozu das? Nur für ein paar Kaugummi. Das muß doch nun wirklich nicht sein!
Also sollte es zu einem Strafverfahren kommen, wird bei dir auf jeden Fall Jugendstrafrecht angewendet. Ich weiß jetzt nicht, ob du früher schon negativ aufgefallen bist usw. Es gibt viele Faktoren, die eine Rolle spielen, was man für eine Maßnahme anwendet. Aber gerade in deinem Alter bei Ersttätern und bei so relativ harmlosen SAchen, die vielleicht nur einmal einen Dummheit waren, muß nicht gleich eine Strafe verhängt werden. In der Regel bleibt es bei einer erzieherischen Maßnahme (z.B. Ableisten von Sozialstunden oder ein Freizeitarrest...), wenn überhaupt so etwas passiert. Wenn es das erste mal war, kann es auch sein, daß dich mal jemand ordentlich zur Brust nimmt und einfach nur ein paar ernste Worte mit dir redet.
Ach und dort, wo du die Kaugimmis geklaut hast, hast du vermutlich ein Hausverbot erteilt bekommen (auch wenn du das vielleicht nicht deutlich mitgekriegt hast, weil das gerne immer nur so beiläufig erwähnt wird)

nein ich bin nie bei den bullen negativ aufgeffalen nur jetzt

0
@hallo1

hm geht schon wieder weiter. Du solltest nicht von "den Bullen" reden. Wenn du das in der Öffentlichkeit machst, wird das auch noch einmal teuer. Es ist die Polizei!
Ich sag mal so, was auch immer passiert, akzeptier das und lern einfach daraus, daß es falsch war und mach es nicht noch einmal.

0

Eventuell musst Du in dem Laden eine "Fangprämie" zahlen, das hast aber nix mit der Geldstrafe zu tun - manche Läden hängen ja extra auch solche Schilder dafür auf. Dagegen wirst Du meines Wissens nix tun können - das dürfen die.
Eine Geldstrafe vom Gericht ist bei einem Ersttäter und dem geringen Wert möglich, aber nicht sicher. Rede mit dem Gericht, zeige Reue und erkläre, warum eine Geldstrafe so schrecklich für Euch wäre.

gericht werde ich doch nicht wegen so einer kleinigkeit haben

0

die klage wird höcstwahrscheinlich wegen geringfügigkeit abgewiesen, wenn der staatsanwalt jedoch einen schlechten tag hat, kann das ein grichtsverfahren geben, in dem du zwar keine große strafe bekommst, jedoch ein paar sozialstunden, und das schlimmste: einen eintrag in dein strafregister, das kann dir deine zukunft verbauen. dazu kann eine bearbeitungsgebühr von 50-100€ kommen.

mach dir jedoch keine großen sorgen, das waren nur 6€ und jeder kann mal einen fehler machen. lass es dir jedoch eine lehre sein

0

Was möchtest Du wissen?