Ich habe gehört, man kann sich in der BRD seine Rente auf einen Schlag auszahlen lassen. Wie wird die Summe berechnet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein. Das deusche Rentenrecht lässt eine Einmalzahlung der Rente nicht zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vielen privaten Rentenversicherungen etc ist das möglich bei der gesetzlichen/staatlichen Rente nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
29.01.2016, 19:45

Auch bei einer privaten Rentenversicherung ist das nur möglich, wenn von vorne herein eine Kapitaloption vereinbart ist. (das ist allerdings üblich).

Diese Option muss dann VOR der ersten Rentenzahlung in Anspruch genommen werden.

0

bei der gesetzlichen Rente geht das nicht. Eine private Rentenversicherung kann man sich als Einmalbetrag auszahlen lassen. Die Höhe richtet sich dann nach den eingezahlten Beiträgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gesetzliche Rente kann nur dann abgefunden werden(nur Arbeitnehmerbeiträge), wenn maximal 59 Beitragsmonate vorliegen. Wenn 60 Beitragsmonate vorhanden sind, wird eine lebenslange Rente gezahlt.

Bei der gesetzlichen Rente wird nichts für dich angespart, folglich können auch keine Beiträge für 40 Jahre und mehr ausgezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du was falsches gehört.

Wie stellst du dir das vor? Du lässt dir die Rente auszahlen, und ein halbes Jahr später meldest du dich auf dem Sozialamt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Rente von der Deutschen Rentenversicherung (gesetzliche Rente) geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?