ich habe gehört das man eine simson mit einer prüfbescheinigung mit 50 km/h fahren darf stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, mit einer Mofa-Prüfbescheinigung darf man Mopeds der Marke Simson nicht fahren. Es sei denn, sie sind auf 25 km/h gedrosselt und als Mofa zugelassen.

Grundsätzlich gibt es aber eine Sonderregelung. Alle Mopeds der Marke Simson, die vor dem 1. März 1992 schon einmal in den Verkehr gekommen sind, dürfen legal mit 60 km/h gefahren werden. Die Mopeds zählen zwar als Kleinkrafträder (normalerweise gelten für Kleinkrafträder maximal 45 km/h Höchstgeschwindigkeit) und haben ein ganz normales Moped-Kennzeiche, sie haben aber eben diesen 60 km/h Sonderstatus, der im deutschen Einigungsvertrag so verankert ist.

Jedoch muss man mindestens die Führerscheinklasse AM haben, um eine Simson mit 60 km/h fahren zu dürfen. Die Mofa-Prüfbescheinigung reicht dafür nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

65 km/h !! Man darf wirklich 65 mit dem ding fahren kein scherz. Hab selber auch eine und die sind auf 65 km/h zugelassen, da sie ein mokick sind und kein roller, aber auch einen zu kleine Hubraum um ein Kraftrad zu sein also ein Motorrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drhouse1992
09.03.2014, 00:54

Falsch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 60 km/h.

0

Was möchtest Du wissen?