Ich habe ganz viele fischbabys im Aquarium was soll ich machen 😓?

6 Antworten

Hallo,

es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als die Kleinen im AQ zu lassen und zu hoffen, dass viele von ihnen gefressen werden.

Füttere wenig, dann klappt das am besten.

Ja, das mag sich "brutal" anhören - aber Guppys wirst du kaum bis gar nicht los. Und ständig werden es mehr und mehr und mehr.

Die Idee, sie an Zoohandlungen zu verschenken mag einem kommen, klappt aber in der Praxis eher nicht. Die dürfen und wollen die Tiere aus Quarantänegründen gar nicht annehmen - außer als Lebendfutter für die großen Barsche.

Du kannst den Nachwuchs auch über die vielen regionalen Kleinanzeigenportale versuchen zu verschenken. Meist wird man da aber auch weniger los als dass neuer Nachwuchs produziert wird.

Möchte man Guppys halten, dann ist es immer am sinnvollsten, von den kleineren Endler-Guppys nur eine reine Männer-Gruppe zu halten.

So hat man die hübschen bunten Fische und keinen Nachwuchs.

Gutes Gelingen

Daniela

Lass es laufen wie es läuft.

Ich pflege seit über 20 Jahren Guppies. Anfangs habe ich noch auf Krampf versucht die Kleinen loszuwerden, aber dann habe ich aufgegeben.

Und siehe da- der Bestand hat sich auf einem bestimmten Level eingepegelt und erhält sich gesund und munter seit gut 15 Jahren selber. Ohne zuzukaufen und ohne welche abzugeben!

Natürlich liegt der Bestand weit über den empfohlenen 1 cm Fisch pro Liter Wasser, aber die Tiere sind gesund und munter, keine Krüppel dazwischen, und seit über 12 Jahren auch keine Krankheiten im Becken gehabt.

Handzahm sind sie mittlerweile übrigens auch.

Ich weiss ja nicht wo dein Problem genau liegt also entweder das veschenken oder wenn du sie behalten willst setz sie extra in einen naja Babybecken ..da sonst die erwachsenen Fische sie fressen

Biotop-Aquarium mit heimischen Arten?

Ich würde mir gerne ein Biotop-Aquarium anlegen. Bei dem dargestellten Biotop soll es sich aber nicht um den Kongo, Amazonas oder wer weiß was handeln. Ich würde gerne versuchen unsere heimischen Fisch- und Pflanzenarten in einem Becken unterzubringen, da wir meiner Meinung nach auch direkt vor der Haustür wunderschöne aquatische Ökosysteme haben. Man muss sie nur suchen ;) Da mein Becken mit 70l relativ begrenzt ist, möchte ich natürlich nur kleine Friedfischarten, wie z.B. Moderlieschen, Ukeleien oder so was in die Richtung halten. Passende Wasserpflanzen und geeigneter Bodengrund finden sich ja praktisch in jedem Bach, oder Graben. Hat vielleicht irgendwer mit einem Kaltwasseraquarium dieser Art schon Erfahrungen? Worauf muss ich achten? Was für Fischfutter ist am besten geeignet? Ist so ein Projekt überhaupt möglich? Ich bin für jeden Tip dankbar!

...zur Frage

Ausschließlich mĂ€nnliche Guppys im Aquarium, geht das in Ordnung?

Hi Leute,
ich kenne viele Leute (auch Zoofachverkäufer) die sagen, nur männliche Guppys in einem Aquarium zu halten, sei kein Problem. Einige andere raten jedoch davon ab.
Was stimmt denn nun?
~Danke an alle Antworten👌🏿

...zur Frage

Wie viele Guppys dĂŒrfen/passen in ein 54 l Aquarium?

Oder ist ein 54 l Aquarium allgemein zu klein für Guppys weil sie ja in Gruppen gehalten werden sollen?

...zur Frage

Wie viele Guppys fĂŒr 250 L Aquarium?

Habe ein 250liter Aquarium mit 5 Goldfischen. Wie viele Guppys passen noch rein ? Liebe Grüße

...zur Frage

was brauche ich alles fĂŒr ein Aquarium?

Ich will mir unbedingt ein Aquarium kaufen.
Es darf aber nicht zu groß sein auf Grund meines geringen Platzes in meinem Zimmer.
Ich habe absolut keine Ahnung was man braucht etc.

Mit wie viel muss ich für ein kleines Aquarium rechnen ? am besten gleich ein Anfänger-Set mit Pumpe & alles mögliche drin.

Meine Frage an die Fischexperten xD

  • Wie viel muss ich rechnen für ein kleines Aquarium mit allen drum & dran (am besten nicht die luxuriösesten Teile)
  • Ist ein Aquarium (die Pumpe / Licht kp) sehr laut ?
  • Stinkt dieses sehr doll ?
  • Gibt es was worauf ich dringend achten muss ?
...zur Frage

Wie viele Posthornschnecken könnten in ein 60 Liter Aquarium in dem 12 guppys Leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?