ich habe fristlos gekündigt, nun habe ich Angst, das mir mein Lohn vom Vormonat nicht gezahlt wird

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also für bereits geleistete Arbeit muss Lohn gezahlt werden (ggf. gerichtlich geltend machen). Ich denke aber, dass die fristlose Kündigung gar nicht rechtens ist. Es liegt kein trifftiger Grund vor. Du musst Dich an die Kündigungsfrist lt. Vertrag halten. Überdenke auch noch einmal Deine Kurzschlussreaktion. Immerhin bekommst Du eine Sperre es AL Geldes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Probleme wegen der Lohnzahlung oder dem Zeugnis gibt, wende Dich an das Arbeitsgericht. Das ist für Arbeitnehmer kostenfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine ganze Schilderung hier tut eigentlich nicht zur Sache. FAKT ist, das Gehalt steht Dir natürlich bis zum letzten Arbeitstag zu. Sollte Dein Chef aus Nickeligkeit jetzt nicht zahlen, kannst Du es einklagen. Aber sehe mal erst nicht so schwarz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lohn von diesem Monat MUSS dir ausgezahlt werden wenn du vollständig gearbeitet hast. Oder Urlaub oder krankenschein hattest. Wenn nicht kannst du das einklagen. Es steht dir zu.

Gruß Lore

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kündigung war ein Fehler! Was wurde dir vorgeworfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Lohn wirklich nicht gezahlt wird, machst Du folgendes:

  • Erst ein Schreiben aufsetzen, in dem Du die Lohnzahlung anmahnst. Auf jeden Fall eine Frist setzen! Eine Kopie des Schreibens aufbewahren.

  • Wenn dann immer noch kein Lohn kommt, dann Klage beim Arbeitsgericht einreichen. Die Sache ist sehr eindeutig, wenn Du Dich beim Arbeitsgericht nach den Formalitäten erkundigst und entsprechend vorgehst, kommst Du vielleicht sogar ohne Anwalt aus. Wenn Du unsicher bist, nimm Dir einen (den musst Du aber selbst bezahlen, Kosten trägt in der 1. Instanz beim Arbeitsgericht jede Partei selbst).

Mit der fristlosen Kündigung musst Du beim Arbeitsamt mit einer Sperre rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?