ich habe frage zu fanfiction?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, das gehört zum Selbstfindungsprozess der Autoren, die sich oft noch in der Pubertät befinden. Sie schreiben über das, was sie (in ähnlicher Form) erlebt haben, erleben oder fühlen. Des Weiteren hat so mancher einen Hang zur Mellodramatik, eifert einer Art Idol nach oder möchte einfach mal eine dunkle Seite von sich zu Wort kommen lassen.

Bezüglich des Idols: Vergleiche doch einfach mal mit vielen anderen Geschichten (ob in Filmen oder Büchern erzählt): Häufig hat der Hauptprotagonist schon früh seine Eltern verloren (Harry Potter, Spiderman, ...) oder muss sich mit anderen Verlusten auseinandersetzen, für die er sich gern auch selbst die Schuld gibt. Ein Beispiel ist die von Will Smith repräsentierte Figur in I Robot. Manches Mal möchte man fast glauben, es gehört zum guten Ton, dass die Hauptcharaktere irgendwann mit einer traurigen Geschichte auspacken, frei nach dem Prinzip des schweigenden Lammes.

PS.: Sollte deine Rechtschreibung vom Lesen von Fanfictions herrühren, möchte ich dir dringend dazu raten, davon abzulassen und in Zukunft lieber Bücher zu kaufen, die über einen Verlag publiziert wurden. Andernfalls rate ich dir dennoch dazu, viel mehr Literatur lesen.

Viele dieser Hobbyautoren schreien mit sich selbst als Hauptdarsteller im Hinterkopf. Sprich, sie leben ihre Fantasien in den FFs aus.

Das hat mit richtigem Schreiben wenig zu tun.

Nimmt man dann noch die Grundregeln dazu (google mal Heilige Mutter Grammatika) und lässt MarySue und GaryStu-Storys weg, eliminiert dann noch die PWPs (Plot? What Plot?) raus, bleiben nur wenige lesenswerte Storys übrig.

Hab lange HP-FFs gelesen. Also wenn schon das erste Kapitel danach schrie, dass sich die Autorin mit ihrer "Heldin", natürlich einer spät erkannten Muggelhexe, sexy, superschlau. und womöglich mit Albus, Severus oder wahlweise Tommyboy als "unbekannten" Erzeuger in der Abstammung, offensichtlich identifiziert.... und sich dann diese marySue auch noch in (Beispiel) Fiesling Draco verliebt und mit dem (in allen Details ausführlich geschidlert) durch die laken tobt....IGITT, das ist keine FF, das ist ein geistiges Armutszeugnis, das nicht mal die Bezeichnung: Schund-Softporno" verdient.

Wusste gar nicht, dass man solche fragwürdigen Elaborate auch im Chipmunk-Versum verfassen kann....

Was möchtest Du wissen?