Ich habe extremen Haarausfall am Bart und Kopf was kann ich tun?

Das sind die Lücken auf meinem Kopf  - (Haare, Gesundheit und Medizin, Haarausfall)

5 Antworten

Sieht nach kreisrundem Haarausfall (Alopecia areata) aus.

Hast du großen Kummer? Einen für dich schmerzvollen Verlust erlitten? Irgendeinen großen Schmerz? Vielleicht ist dir das aber auch gar nicht so ganz bewusst, dass du tiefe Trauer in dir hast? Aber auch wenn es dir nicht so wirklich bewusst ist, kann dir so tief liegender Gram mächtig Stress bereiten. Wenn es dir wirklich wichtig ist, so nimm dir doch mal Zeit und hinterfrage ehrlich und mutig!

Sicherlich ist dies recht belastend für dich, ich mein, du kannst dich sicherlich nicht mehr frei und unbefangen unter anderen Menschen bewegen. Ein Teil deiner Ausstrahlung geht damit verloren. Ich hoffe, dass du dir Gutes tun willst, und der Sache ausdauernd nach gehst.

Die Schulmedizin verwendet gerne Kortison. Hat aber heftige Nebenwirkungen.

An deiner Stelle würde ich primär auf Entspannung setzen und meinen Schmerz hinterfragen. Das hilft recht gut.

Erste Anzeichen von Heilung sind helle, flaumige Haare, die nachwachsen.

Du könntest auch noch zu einem Homöopathen gehen. Das alles solltest du dir wert sein!

Lasse dir mal einen Termin beim Hausarzt geben! Wenn er dir nicht helfen kann, wird er dich an einen Spezialisten überweisen.

Geh besser mal zu einem Arzt, Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben und das solltest du abklären.

Was kann ich machen damit meine Haare nicht so schnell fettig werden und was hilft gegen Haarausfall?

Ich wasche täglich meine Haare und nachm schlafen sind sie immer fettig, egal ob ich abends duschen gehe, morgens sind sie wieder fettig. Kann man dagegen etwas machen, weil ich habe gehört, dass zu oft waschen für die Haare nicht gut ist und ich habe auch ziemlich kaputte Haare und Haarausfall des Todes. Und was kann ich gegen den Haarausfall machen, ich habe vor ca. einem halben Jahr meine Haare 2mal hintereinander gefärbt und seitdem habe ich extremen Haarausfall bekomme, ich habe mindestens gefühlt die Hälfte meiner Haare bis jetzt verloren, also man merkt wirklich einen ziemlichen Unterschied, wurde auch schon häufig drauf angesprochen. Danke im Voraus.

...zur Frage

ich hab erblichen haarausfall mit 17

Ich hab erblich bedingten haarausfall dann habe ich angefangen regain zu benutzen und der haarausfall ist weniger geworden aber aber es sind noch spuren von haarausfall wollte halt fragen wenn ihr meinen kopf gesehen hättet ob ihr erkennent das ich etwas weniger haare hab ?

...zur Frage

Was kann ich gegen haarausfall und dünne haare machen? :O

ich habe echt dünne haare und ich wollte auch das sie wachsen jaa danach sind die so paar cm gewachsen und nun hab ich haarausfall wie ein wasser hahn was kann ich dagegen machen ????? und sehr sehr dünne haare

...zur Frage

Wenn ich Minoxidil 5% für mein Bart nehme und dann aufhöre wächst dann mein Bart wie vor dem Minoxidil 5%?

Und krieg ich dann Haarausfall? Eig. ist es doch ein Mittel für den Stop von Haarausfall also könnte ich es auch für mein Kopf nutzen oder? Kann ich auch Minoxidl auch in einer Apotheke kaufen egal ob von Regaine, Kirkland etc. hauptsache Minoxidil. Vielen dank im Vorraus

...zur Frage

Extremer Haarausfall! Was gegen tun?

Hallo, alle zusammen. Ich habe seit 1 Jahr einen extremen Haarausfall, der meiner ganzen Hasre 'mitgenommen" hat.. Ich hatte sehr, sehr dicke Haare, und jetzt einfach nur noch 1/4 meiner Haare, auf dem Kopf.. Ich bin einfach nur immer genervt, wenn ich mich im Spiegel ansehe.. Es deprimiert mich sehr.. Wachsen meine ganzen Haare wieder nach? Was kann ich dagegen tun? Ich benötige dringende Hilfe! War auch schon beim Arzt, der nichts feststellen konnte..

LG!! :)

...zur Frage

Keine Periode mehr und extremen Haarausfall mit 13?

Hey. Ich bin 13 und habe seit ca. 4 Monaten extremen Haarausfall,oben am Kopf kann man sogar so "Stacheln" sehen,von den Haaren,die langsam wieder nachwachsen. Dazu kommt,dass ich meine Periode seit 3 Monaten nicht mehr bekomme. Ich habe sie seit ich 11 bin und sie kam seit Anfang an mit 2-3 Tagen schwankend immer regelmäßig. Nur eben seit 3 Monaten nicht mehr.Und schwanger bin ich auch nicht :). Mir ist auch oft schwindelig wenn ich aufstehe und ich habe oft Kopfschmerzen,ich leide auch unter Verstopfung.Mein Magen ist auch total empfindlich geworden.

Könnt ihr mir vielleicht irgendwie helfen,was ich tun könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?