Ich habe extreme Migräne kann es an zu viel Mandeln liegen?

5 Antworten

Nein. Migräne ist eine neurologische Erkrankung, und Nahrungsmittel alleine können keinen Anfall auslösen, auch wenn das lange Zeit viele Menschen geglaubt haben- es stimmt nicht!

Viele denken, es gibt einen Zusammenhang, weil man oft Heißhunger auf bestimmte Sachen hat bevor der Anfall losgeht. Das liegt aber daran, dass die Migräne bereits begonnen hat- der Blutzucker im Gehirn ist bereits am Abstürzen, der Schmerz hat aber noch nicht begonnen. So schieben dann viele die Schuld auf das, was sie da gegessen haben. Sie hätten die Migräne aber auch bekommen wenn sie etwas anderes oder nichts gegessen hätten.

Die Kombi aus MCP-Tropfen und Ibuprofen wird meistens als hilfreichste Variante empfohlen. Die Tropfen zuerst gegen die Übelkeit/Erbrechen, danach Schmerzmittel. Vielleicht musst du dir auch in der Apotheke ein Triptan geben lassen, die soll man aber nicht zu oft nehmen. 

Sonst: absolute Ruhe, hinlegen, nicht bewegen/sprechen, alle Bildschirme aus, Vorhang zu, Kühlpad auf die Stirn oder in den Nacken.

15

Ist das nicht etwas übertrieben?An der frischen Luft geht es mir übrigens besser.

0
41
@MikaTonks

Du solltest das tun, was dir gut tut. 

Allerdings muss ich sagen, bei einem richtig schweren Migräneanfall kann ich nichtmal die Hand heben ohne mich zu übergeben oder zu denken, dass mir jemand gerade mit einer Kettensäge die Schädeldecke öffnet ^^

Dann hast du wirklich Glück!

0
15
@Lichtpflicht

Ja so war das heute Nacht auch bei mir.Jetzt ist es zum Glück besser geworden:)

0

Das kann an allem möglichen liegen ob die Mandeln der Auslöser waren wirst du erst feststellen wenn du nochmal Mandeln isst und dann wieder Migräne bekommst . 

Zur Migräne Vorbeugung kannst du einiges tun 

Viel trinken 

Magnesium nehmen 

Frisch kochen Obst und Gemüse essen 

Sport treiben wenn möglich draußen 

Schwimmen gehen 

Nach deinen Zähnen und Augen schauen lassen 

Auch die hals und Nackenpartie mal anschauen lassen 

Wenn du öfters Migräne hast allso mir hat ein schmerztherapheut gut geholfen der auch Chiropraktiker ist 

Alles gute 

15

Ich habe wieder Mandeln gegessen und es ist nicht weggegangen aber auch nicht viel schlimmer geworden.Bei schnellen Bewegungen wird mir nur schwindelig.Ich habe schon Magnesium Phosphoricum genommen.Danach ist die Migräne verschwunden.Kam aber nach ein paar Stunden wieder.

0
19
@MikaTonks

Lass es auf jeden Fall von einem Arzt abklären ein Neurologe kann dir auch spezielle Tabletten verschreiben 

Alles gute 

0

Mandeln hat nichts mit Migräne zu tun. Meist ist es familär/erblich bedingt, daß man eine Affinität dazu hat. Dann gilt es, deine Auslöser, also deine Trigger zu finden.

Ich habs über 30 Jahre und weiß, wovon ich rede.

Geh am besten zu einem Neurologen und lasse dich beraten.

15

Ok meine Familie ist für Migräneanfälle bekannt.

0
15
@MikaTonks

Achja ich habe auch noch Durchfall bekommen.

0
59
@MikaTonks

Erbrechen und Durchfall ist normal bei Migräne. Dann frag doch jemand aus deiner Familie, wie bei ihm die Auslöser sind, was derjenige dagegen tut und wie die Anfälle ablaufen.

Da bekommst du fundiertere Antworten als hier.

1

Leichte Schmerzen an der linken Schläfe , warum?

Habe im Mund seit 3 Tagen eine Aphte (schmerzhafte Blase) und komischer weise , auch leichte Schmerzen an der linken Schläfe . Warum habe ich den dort Kopfschmerzen und sollte ich deshalb zum Arzt ?

...zur Frage

Eitrige Mandeln keine großen Schmerzen?

Guten Morgen,

leider habe ich wieder mal eitrige Mandeln. Diesmal sind diese aber nur mit ganz leichten Schluckbeschwerden vorhanden, sodass ich nicht gewillt bin Medikamente einzusetzen.

Warum habe ich nur minimale Schluckbeschwerden?
Ich weiß wie Schmerzhaft eine "richtige" Mandelentzündung ist.

Ich bekomme solche Beschwerden immer wenn ich mit einem Partner intimer werde sprich Küsse etc., dass könnte doch daran liegen das die Mandeln eben nicht mehr so funktionieren wie sie sollen oder?

VG

...zur Frage

Hat meine freundin mit 14 schon migräne?!

Ich mache mir schreckliche sorgen um meine freundi, sie ist 14 und hatte in der letzten zeit symptome die sie so beschreibt : erst augenflackern, dann kopfschmerzen (mal stark mal weniger stark, und danach folgt dann das erbrechen , nach dem erbrechen so sagt sie verspührt sie keine kopfschmerzen mehr. ihr umfeld ist auch nicht das beste muss ich dazu sagen. hat öfters problem mit vater/mutter gehabt. falls das hilfreich sein sollte.

naja und jetzt sind meine sorgen auf dem höhepunkt...sue war heute nicht in der schule dann habe ich sie angerufen, sie erzählte mir das sie gestern abend kopfschmerzen bekommen hat und sich in der nacht übergeben musste und am morgen danach musste sie sich zweimal fast übergeben. kopfschmerzen hat sie immer noch.

jetzt frage ich mich : kann es sein das meine freundin migräne hat, vielleicht auch psychisch bedingt oder so? und ist erbrechern gepaart mit kopfschmerzen symptome für migräne?

Würde mich um antworten wirklich freuen !

...zur Frage

Migräne Tipps?

Hallo ich habe migräne und bei mir sind es nicht nur Kopfschmerzen sondern auch übelkeit bis zum erbrechen und ich seh nichts ich wahr auch schon beim arzt aber die können nicht viel machen habt ihr vielleicht hausmittel oder tipps damit man sie vorbeugen kann

...zur Frage

Abends geschwollene Mandeln. Allergie?

Ich habe seit einigen Tagen immer abends wenn ich im Bett liege geschwollene Mandeln. Zuerst dachte ich dass ich nur Halsschmerzen bekomme aber tagsüber ist das Gefühl wieder weg. Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, dass es vielleicht an einer Allergie liegen könnte und habe gegoolet aber zu diesem Themenbereich gibts es nichts aufschlussreiches. Könnt ihr mir weiterhelfen?

...zur Frage

Tablette oder schlafen?

Also ich habe seit einigen Tagen andauern Kopfschmerzen und Migräne. Migräne ist in meiner Familie und bei mir selbst bekannt. Gestern hatte ich acuh den ganzen Tag leichte Kopfschmerzen, abend wurden sie doller und ganz auf einmal habe ich total schnell Migräne bekommen und ich glaube sie war noch nie so doll (Übel war mir auch). Auf jeden Fall hatte ich heute wieder den ganzen Tag Kopfschmerzen und jetzt sind sie wieder doller geworden. Meine Frage ist ob ich lieber jetzt eine Tablette nehmen soll oder schlafen gehen, weil ich morgen auch gerne in die Schule ohne Kopfschmerzen gehen will. Aber vielleicht hilft das schlafen ja.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?