Ich habe etwas mit einem Flüchtling am laufen, was wenn meine Eltern das erfahren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Egal ob Flüchtling oder nicht – ich halte so eine Verabredung allein wegen des Altersunterschiedes für ziemlich gewagt. Während du noch in der Pubertät bist und vielleicht auch noch kindliche Züge an dir hast, ist er ein bereits ein junger Mann. Du siehst die Sache als eine nette Gelegenheit, um mal einen dieser sagenumwobenen Flüchtlinge kennenzulernen und ein bisschen zu tratschen, aber ein Junge von 20 Jahren hat da womöglich noch ein paar andere Interessen. Das ist sogar keinesfalls kulturell bedingt, sondern einfach eine ganz universelle Tatsache in Bezug auf die Entwicklung junger Menschen. Vielleicht solltest du daher erstmal davon absehen, den Jungen alleine zu treffen – erst recht nicht, wenn selbst deine Eltern nichts davon wissen.

Trotzdem ist es sehr lobenswert, dass du dich um den Kontakt zu jenem jungen Geflüchteten bemühst. Solche Bekanntschaften sind durchaus sehr wichtig für die Integration, denn so lernen die Menschen am besten, wie unsere Gesellschaft funktioniert. Aber du solltest die Hürden, die es zu eventuell zu bewältigen gibt, nicht unterschätzen. Deshalb empfehle ich dir, dich vielleicht an eine Organisation in deiner Stadt zu wenden, die sich um die Integration von Geflüchteten kümmert und Kennlern-Treffen organisiert. Dort könnt ihr euch in einem geeigneten Umfeld begegnen, wo euch auch Übersetzer und weitere Helfer zur Seite stehen. Außerdem kannst du dort auch gemeinsam mit deinen Eltern hingehen, so dass ihr alle informiert werdet.  Für den Kurden ist das sicher auch eine gute Gelegenheit, um unter die Menschen zu kommen. 

Ich bin mittlerweile auch mit ein paar sehr netten Kurden aus dem Iran befreundet. Wir haben uns bei einem Musikprojekt, wo Geflüchtete zusammen mit Einheimischen musizieren, kennengelernt. Es ist eine sehr schöne Erfahrung und wir gehen hin und wieder etwas trinken. Sie sind sehr herzlich und neugierig und es ist super schön, sich mit ihnen auszutauschen. Klar muss man auch irgendwie die richtigen Leute finden. Bestimmt käme ich nicht mit allen so gut zurecht. Aber das ist ja wohl überall so. Lass dir also keine Angst einjagen, sondern hole dir einfach etwas Hilfe. Deine Eltern werden dich sicher unterstützen, wenn sie sehen, dass du die Sache gut durchdacht hast. Sei einfach ehrlich und erzähle ihnen von deiner Erfahrung. Gemeinsam könnt ihr euch beraten. Ich weiß, dass es nervig ist, wenn Eltern immer alles wissen wollen, aber in manchen Fällen haben sie dann doch ein Wörtchen mitzureden! ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich nicht zu sehr davon abschrecken lassen dass er Flüchtling ist sondern eher der Altersunterschied

Natürlich kann eine Beziehung zwischen 15 und 20 funktionieren, jedoch solltet ihr Beim 1. Date an einen öffentlichen Ort gehen und auch dass evtl eine Freundin dort sitzt, sich aber nicht bemerkbar macht.
Denn 20 jährige haben ganz andere Dinge im Kopf als 15 jährige. (sind aber nicht unbedingt reifer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir davon abraten dich mit ihm zu treffen :/
Das ist nicht weil ich ausländerfeindlich bin (ganz im Gegenteil) sondern weil ich dir vorallem in deinem Alter nie raten würde dich mit iwem zu treffen den du nicht kennst ohne jemand beschwor zu geben und noch dazu mit jemand der 5 Jahre älter ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dir davon abraten ihn zu treffen ohne einen rückhalt zu haben, damit meine ich nicht eine freundin die 15 jahre ist, sondern einen freund der älter ist und ein handy am ohr hat oder halt mehrere mitnehmen wenn du deinen eltern nix davon sagen möchtest...
egal ob er kurde türke deutscher usw ist, würd ich bei sowas immer aufpassen. auch wenn du dir sicher wärst das nix passiert..
ich hoffe meine tochter (4 momentan) würde sich dann auch auf der sichereren seite bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre da vorsichtig. Weiss er denn das du 15 bist? Sonst kann es sein das er denkt du bist erwachsen znd will dich dann heiraten damit er dableiben darf. Sonst treff dich mit ihm an einem öffentlichen ort, park oder in der Stadt. Das soll jz nicht ausländerfeindlich klingen und ich will auch AUFGARKEINENFALL alle flüchtlinge unter einen hut schieben. Ich bin totall dafür das sie hierbeliben dürfen und in ruhe und frieden leben können, aber ich denke er will nur das eine. Sei vorsichtig..:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es! nicht weil er ein Flüchtling ist, sondern weil 5 Jahre in dem Alter einfach zu viel sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf dein Bauchgefühl <3

nimm unbedingt eine freundin mit bzw gib ihr bescheid und wähle einen öffentlichen ort und gehe nicht mit ihm in ein auot abgelegene gassen etc nicht weil er ein flüchtling ist sondern weil man das sicherheitshalber immer am anfang macht =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 solltest du dich auf keinen Fall mit 20-jährigen abgeben. Schon gar nicht mit Männern aus anderen Kulturen.

Das überblickt man mit 15 definitiv nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guelnuryil
05.06.2016, 14:28

Leute, das war nicht die Frage was ihr zum Alter denkt! Meine letzter Freund war 23, meine Ex Freundin war 21, meine andere auch. Ich hatte nur was in diesem Alter. Und wenn ich mit nem 35 Jährigen ins Bett gehe, das geht euch überhaupt nichts an und hat nicht in geringsten etwas mit meiner Frage zutun!

0

Was möchtest Du wissen?