Ich habe etwas im Internet verkauft und verschickt, angeblich ist das Paket nicht angekommen. Wie gehe ich weiter vor?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Käufer soll mal ruhig bleiben und nicht gleich Panik schieben.
Das kann ein paar Tage dauern bis das Paket ankommt.

Ich hoffe für dich dass du die Quittung aufgehoben hast wegen der Sendungsnummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und der Empfänger kann erst recht nichts dafür. 

Wenn es am Dienstag verschickt wurde, ist es noch in der Zeit. Deswegen kannst du ihn noch um etwas Geduld bitten. 

Hast du per Paket verschickt? Hast du einen Einlieferungsbeleg? Gibt es eine Sendungsverfolgung? Wenn du keinen Einlieferungsbeleg hast und es keine Sendungsverfolgung gibt, kannst du im Streitfall auch den Versand nicht beweisen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Paket versichert verschickt hast, haftet der Versanddienstleister, also DHL oder wer auch immer.

Wenn du ein Päckchen verschickt hast, dann nicht. Wenn du ein privater Verkäufer bist, dann geht der unversicherte Versand auf Risiko des Käufers. Das heißt, auch dann haftest du nicht.

Bitte ihn außerdem um Geduld. Von Dienstag bis Donnnerstag sind ja gerade einmal zwei Tage! Das weiß eigentlich jeder, außer dumme Käufer, die man leider auch ab und zu einmal erwischt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast Du schlechte Karten, wenn Du keinen Versandnachweis hast. Was hat denn Dein Käufer für den Versand gezahlt bzw. wie wollte er es denn gesendet haben?

Wenn er mit unversichertem Versand einverstanden war, liegt das Risiko bei ihm und Du brauchst nichts zu erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er soll mal bis nächste Woche warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich versichert verschickt !?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElisaAP
18.05.2017, 21:07

Ne, war ja nur ne Kleinigkeit für 5€ da habe ich das nicht für nötig gehalten..

0

Du fragst den Käufer, ob er noch alle Tassen im Schrank hat, bereits nach 2 Tagen ein Faß auf zu machen.

Es dauert mitunter 1 WOCHE, bis ein Paket ankommt. Die Dinger werden nicht durch die Enterprise gebeamt!

Als gewerblicher Verkäufer wärest du für das Paket verantwortlich, als Privatverkäufer nicht. Wenn dem Käufer das zu langsam geht, soll er sich an den Paketdienstwenden.

Tip: Wegen Deppen, Ungeduldigen Menschen, und Betrügern, die behaupten, ein Paket sei nie angekommen: IMMER nur "versicherter Versand" wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?