Ich habe etwas falsches getan.. (freundschaft..)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie schon festgestellt war das keine gute Idee, aber ich weiß wie es dir geht... Deine Freundin scheint ja nicht so die Geheimnis Bewahrerin zu sein. Ändern kannst di grade nichts und leugnen ist auch keine gute Idee, kommt eh raus! Was du aber machen Solltest ist Mal ein ernstes Wörtchen mit deiner Plaudertaschenfreundin zu halten und dich Auch bei den beiden anderen entschuldigen

Heey...

ich bin der Meinung man sollte für seine Fehler geradestehen...

also sag es ihm doch einfach selbst & sage ihm auch, das es nicht gewollt war ect...so ist es besser als dass er es von jmd anderen erfährt...

natürlich könntest du auch nochmal mit dem mädel reden was das "Gerücht" Publik gemacht hat...& sie bitten es ihm nicht zu sagen (wobei du dir aber nicht sicher sein kannst das sie es wirklich macht...)

aber ich muss dazu noch sagen: dinge die nicht rauskommen sollen, sind die ersten die jeder weiss...- also...du hast sche***e gebaut...(was auch einfach nur menschlich ist) und dafür solltest du jetzt auch einfach mal gerade stehen...

Also...Kopf hoch...aus Fehlern lernt man...

& viel Glück ;)

Steh dazu das du das klischee frau perfekt erfüllst. Nicht den mund halten können, vertrauliche dinge weitererzählen und dann dumm da stehen wenn die person der du das erzählt hast genauso handelt. Lass es dir eine lehre sein, und halt nächstes mal den mund, wenn es um sowas geht! Und selbst wenn der typ nicht explizit gesagt hat dass das vertraulich ist, muss man sowas trotzdem nicht weitererzählen, ubd wenn doch fragt man die betreffende person vorher ob das klar geht! Man die jugend von heute - sage ich mal so mit meinen 17 jahren ;)

Nun, das Wichtigste hast Du doch getan. Du hast schon eingesehen, dass Du etwas Falsches getan hast. Du könntest Dich auch gegen diese Einsicht sperren und Dir einreden, dass Du Dich richtig verhalten hättest und "die Schuld" bei irgend jemand anders läge.

So kannst Du es als Lehre sehen und Dich in Zukunft anders verhalten. Etwas Wertvolles zu wissen und nicht durch Weitergabe an andere davon zu profitieren, ist in der Tat etwas, das man nicht unbedingt von Natur aus kann. Schweigepflicht kann eine grosse Belastung sein. Angehörige entsprechender Berufe können Dir davon Lieder singen.

Tja wenn man nicht die Klappe halten kann selbst schuld! Du kannst ihm noch erzählen dass dus jemanden erzählt hast den du vertraut hast das wird aber trotzdem wie Schuld abwälzen rüber kommen

Ja, so ist das ,wenn man den Mund nicht halten kann!

laß es dir eine Lehre sein!

du kannst nur abwarten, was sich tut!

So ist das eben wenn man sein Plappermäulchen nicht halten kann!

Fürs nächste Mal weißt du bescheid das du nicht alles erzählen sollst.😞 L.g

Ist eben so. Da kanst du jz nichts mehr machen

Was möchtest Du wissen?