Ich habe einmal geraucht und ein schlechtes Gewissen!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du hast es ausprobiert und Dein Körper hat Dir sofort den Stinkefinger gezeigt mit der Botschaft:

"Hey, bist Du blöde??!! Diesen Scheiß gefälligst nie wieder - ist eklig und schädigt schwer!"

.

Pass gut auf Dich auf! Dass die anderen das Zeugs rauchen können, liegt daran, dass nach 7 Sekunden das Nikotin ins Gehirn gelangt und ein sogenanntes Belohnungszentrum manipuliert. Damit wird dem Körper vorgegaukelt: ist lecker, ist gut, ist überlebenswichtig.

Je öfter geraucht wird, desto stärker wird das Gehirn manipuliert, und die Raucher

  • riechen den Gestank nicht mehr

  • finden den Ekelgeschmack lecker

  • sind überzeugt, dass das gut ist und

  • glauben (unbewusst!!) daran, dass rauchen überlebenswichtig ist.

Und damit ist die Nikotindrogensucht perfekt.

.

Viele Jugendliche meinen, sie müssen solange üben, bis sie wie die anderen auch rauchen können und wissen gar nicht, dass sie damit schwer nikotindrogensüchtig werden (und dass die anderen es sehr wahrscheinlich bereits sind).

DARAUF BAUT DIE TABAKINDUSTRIE,

denn sie braucht rauchende Kinder und Jugendliche, denn

  • täglich sterben allein in Deutschland denen ungefähr 350 "Kunden" (= Opfer) weg und

  • immer mehr Erwachsene hören auf zu rauchen.

Deren Kasse soll aber weiterhin stimmen!

Deshalb auch die gezielte Riesenplakatwerbung an Kinder und Jugendliche.

.

Zeig der Tabakindustrie den Stinkefinger und mach den Tabakbossen durch Nichtrauchen klar:

Mit mir nicht!

.

Lies mal, was ich hier ttt272 geschrieben habe:

vom lehrer beim rauchen erwisch an der schulbushaltestelle

.

Hm, naja, das mit der Impotenz trifft auf Dich wohl nicht zu, Deinem Namen nach bist Du ein Mädchen, aber auch bei Mädchen und Frauen kann die Fruchtbarkeit durchs Rauchen eingeschränkt werden.

Google dazu mal mit

rauchen fruchtbarkeit frauen

... zum Dickwerden durchs Rauchen findest Du so auch was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
20.10.2010, 14:49

Vielen Dank für den Stern.

LG cyracus

:-)

0

Ganz ehrlich? Du hattest dein Igitt-Erlebnis und das erhöht die Chance, dass du nicht zum Raucher wirst sicherlich. Ich hab selbst noch nie geraucht, mein Igitt-Erlebnis ist die Tatsache, dass mein Vater raucht und ich das nie besonders toll fand. Von den paar Zügen bist du sicher noch nicht gesundheitlich geschädigt, aber geistig um einige Erfahrung reicher. Machs nicht wieder, lass dich auch von deinen Freundinnen nicht überreden. Wenn du standhaft bleibst merken sie vielleicht auch, dass es gar nicht so toll ist und dass du ohne Rauchen auch Spaß hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gut fuer die sarah... nein, deine lunge ist nach einmal bestimmt nicht geschædigt. und wenn du es nie wieder machen willst weils so eklig war dann hatte das eine mal probieren doch was gutes...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alsoo ich habe auch schon gezogen und ich weiß wie du dich fühlst!

am besten sagst du es einer freundin der du vertraust und dann könnt ihr reden dann hast du nicht mehr dieses schlechte Gewissen und so! ja und deine lunge ist von zweimal ziehen nicht geschädigt!

und du musstest husten weil du wahrscheinlich zu doll gezogen hast also du hast auf Lunge gezogen... das ist mir auch passiert das ist eckig und ungesund wenn man es sehr oft machst! aber wenn du es nicht mehr machen willst ist ds genmau die richtige entscheidung! Rauchen ist nicht gut!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhoebeTonkin
09.10.2010, 19:43

Ich HABE schon mit zwei Freundinnen meines Vertrauens darüber geredet. Die eine hat's mit Verständnis genommen und die andere hat ein Drama draus gemacht und somit mein schlechtes Gewissen erhöht!

0

Ich denke, Deine Lunge ist noch nicht geschädigt. Ansonsten: weiter so! Ich meine nicht das mit dem Rauchen, sondern mit der ACHTSAMKEIT DIR SELBST GEGENÜBER! Mach nie mehr das, was die anderen tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VielesNeu1968
09.10.2010, 19:42

... wenn Du es nicht gut findest!

0

Ich würde mir überhaubt keine Sorgen machen! Es gibt Menschen die 30 Jahre lang rauchen und kein Krebs oder sowas bekommen! Du brauchst wirklich keine Angst zu haben! Denn; Aus Fehlern lernt man,oder? Und wenn du dir nicht solche Sorgen machen würdest,wäre es doch kein Fehler..

Daumen hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Name "Océane" gefällt mir top. Der klingt ja sowas von edel und gebildet.

Um deine Lunge brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Selbst mehrere Monate Rauchen würden sie nicht dauerhaft schädigen. Jedenfalls nochnicht in Deinem Alter, wo Zellen noch gut regeneriert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Erlebnis......nein deine Lunge ist nicht geschädigt.Ein schlechtes Gewissen brauchst du auch nicht haben-dir hats eh nicht gefallen,sodas du es noch einmal wagst.Hast viel Glück gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das eine mal hat deiner lunge nicht gleich geschadet...mach es einfach nicht mehr!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KEINE BANGE: manches im Leben muss ausprobiert werden,damit man

weiss, ob man es je wieder tun will oder nicht!!!! Bleib Deinem Grundsatz

treu, dann ist alles o.k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?