Ich habe einige Symtome und keiner weiß woher diese kommen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich ist es gefährlich, ohne medizinische Kenntnisse Rat zu geben, dennoch möchte ich dir einen Denkanstoss geben. Wir sind eine sportliche Familie und es kam vor, dass ich vermeintliche Herzbeschwerden bekam, mit Bluthochdruck, Herzrasen und dem vollen Angstprogramm. Meine Frau hatte Atemprobleme mit Druck auf der Brust. Alles eigentlich Anzeichen für massive internistische Probleme. Haben wir natürlich auch checken lassen, jedoch ohne Befund, zum Glück. Bis mein Freund, ein Hausarzt, bei dem ich garnicht in Behandlung bin, meinte: Geh mal zum Osteopathen, manchmal machen Rippenfehlstellung solche Probleme und... Bingo. Wenn es bei uns einmal zwickt, gehen wir mittlerweile gleich zum einrenken. Wenn es dann immer noch weh tut, dann mal lieber zum Spezialisten. Klingt banal, aber vielleicht ist das für dich ja ein Ansatz. Gute Besserung.

Nur mal nebenbei: Krankheiten können auch psychische ursachen haben!

Ansonsten: Hattest du im letzten halben jahr iwann mal eine Zecke? Auch der Rücken sollte eventuell abgeklährt werden rückenschmerzen können auch in kopfschmerzen ausstrahlen diese dann wiederum schwindel und übelkeit herrvorrufen...(bei entsprechend starken schmerzen) Ansonsten wünshc ich dir gute Besserun weil mir dazu sonst nichts mehr einfällt außer vill schwangerschaft? (wobei das dann schon extrem wäre)

Bitte23 21.02.2013, 00:30

Nein denke nicht das ich einen zeckenbiss hatte. Schwangerschaft ist auch ausgeschlossen wäre ja schön wenns nur daran liegen würde dann könnte ich mit den schmerzen besser umgehen =) Danke dir trotzdem.

0
Bitte23 01.03.2013, 14:01

Orthoppädentermin hab ich mir jetzt geholt =) nun kann es nur noch besser werden. Den verdacht hatte ich ebenfalls da ich als kind schon probleme durch fehlstellung meiner beine hatte. nun bin ich gespannt.danke nochmal.

0

hallo ;)

schwierig dir hier zu helfen. all diese symptome gehören nämlich vielleicht nicht mal zusammen - oder eben doch.

viele beschwerden haben keine körperliche ursache, sondern eine seelische/geistige. das beachtet die schulmedizin (also dein hausarzt und der arzt zu dem dieser dich überweist) nicht - die schulmedizin behandelt nicht ganzheitlich.

und vor allem: die schulmediziner wollen dich als "kunden", also vorsicht.

geh doch mal zu einem anderen arzt.

es gibt menschen, die brauchen dich nur eine weile anzusehen und wissen dann, was dir fehlt, was nicht stimmt, was korrigiert werden muss. einer dieser menschen praktiziert hier:

http://www.naturheilpraxis-sellentin.de/

Hallo, 

kann es sein, dass dein Gehirn im stehen nicht genug Sauerstoff bekommt? Deswegen villt die Ohnmachtsanfälle?

Bin kein Arzt, aber das wäre für mich eine sinnvolle Erklärung.

bist du untergewichtug oder hast du in letzter zeit viel abgenommen?

Bitte23 21.02.2013, 00:24

Nein ich esse manchmal sogar sehr viel und hab das Gefühl nicht satt zu sein... Habe aber Normalgewicht 174cm 63 kg

0
rovercraft 21.02.2013, 00:29
@Bitte23

dein gewicht ist sehr gut für deine grösse...wie sieht es mit deinem bluteisenwert aus?

0
rovercraft 22.02.2013, 09:41
@Bitte23

statt tabletten kannst du buchweizen essen, sein organisches eisen ist besser als jede eisentablette.

0

Was möchtest Du wissen?