Ich habe einen Teich, mit ner ziemlich guten "Folie"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oft ist es Kapilarwirkung . Dann zieht sich in einer Falte der Folie das Wasser wie zwischen zwei Scheiben hoch. Bei deinem wasserverlust glaube ich aber eher es ist ein Loch. Hast du einen Filter an dem ggf. etwas undicht ist? Schlauch geplatzt etc. ? Wenn du das Loch nicht findest ist es meistens besser eine neu Folie über die alte zu legen. Viel Glück beim Suchen

Tja entweder kommt ein Monster und säuft dir deinen Teich leer, oder du hast wohl doch ein Loch übersehen. Denn verdunsten kann soviel Wasser ja wohl nicht.

Mach den Teich doch erstmal nur viertel voll. Wenn am anderen Tag wieder wasser fehlt, weisst du ungefähr wo du suchen musst, wenn nichts fehlt immer etwas mehr wasser einfüllen, denn irgendwo muss ein loch sein.

Wenn du dir die Arbeit nicht machen möchtest, hilft wohl nur, neue Folie kaufen und drüber legen.

Es kann ja theoretisch nur ein Loch sein.. Weil verdampfen kann ja so viel Wasser in so einer geringen Zeitspanne eher nicht.. Aber wenn du das schon so oft untersucht hast.. hm! Also nochmal schauen, nimm dir jemanden anderes zur Hand! Dann schauen 2 'drüber!:)

Wenn soviel Wasser über Nacht verschwindet, scheint der Unterbau eine Rolle zu spielen. Die mind. 5cm Sand 0/8 schicht ist trotz guter Folie von großer Wichtigkeit. Im Unterbau müßte eigentlich auch zu sehen sein, wo das Wasser entweicht.

Ich kann mir vorstellen das du das einen oder andere Loch übersehen hast. Kannst du keine neue Folie rüberlegen?

ich denke nicht.Ich kann mir nicht vorstellen das ich ein so großes Loch (was es sein müsste bei der Menge die weg ist) übersehen habe. Ich habe so genau geschaut...

0

Was möchtest Du wissen?