Ich habe einen Teelöffel Muskatnuss gegessen was soll ich jetzt tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vll solltes du das erbrechen erzwingen

Ja das versuche ich mal

0

Gewonnen jaaa

0
Ich habe das vor ungefähr 45 min gemacht

Ok, die Vergiftungssymptome spürst du nicht sofort, sondern sie beginnen erst 3 bis 6 Stunden nach der Einnahme und sie können dann unter Umständen ein bis zwei Tage anhalten.

Sehr hohe Dosen sind hepatotoxisch, das heißt, sie zerstören die Leber. In sehr seltenen Fällen kam es dadurch durchaus schon zu Todesfällen aufgrund von Leberversagen.

Einen Teelöffel wirst du aber überleben!

Berichte uns dann später mal, ob du Symptome bekommen hast - und welche :)

Lies hier Genaueres, damit du bescheid weißt:

https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Muskatnuss

Dort wird auch beschrieben, ab welcher Dosierung es wirklich gefährlich werden kann.

Solltest du etwas nicht verstehen - frag einfach noch mal nach.

Ich hab gerade mal auf TikTok danach gesucht und das war Anfang April dort ein Trend und die haben dort alle 3 Teelöffel genommen und da ist nichts passiert also mach ich mir eher weniger sorgen

0
@DilaraKp

Yup, aber dennoch würde ich nicht in jedem Fall alles glauben, was die Kids auf TikTok so erzählen 😅

Und außerdem können drei Teelöffel im Einzelfall durchaus schon gefährlich sein, denn nicht jeder reagiert gleich, es gibt (gerade in so jungen Jahren) auch Leute mit noch unerkannten Krankheiten oder schweren unbekannten Allergien und dann reagiert man vielleicht mit anaphylaktischem Schock oder Schlimmerem. Also, glaub mir, das ist nicht immer nur spaßig mit solchen Experimenten :)

0
@SillySindy

Ja ich weiß aber ich habe ja noch nicht mal einen Teelöffel genommen und deswegen mach ich mir halt auch keine Sorgen

0
@DilaraKp

Ja, ist okay, ich habe dir ja auch geschrieben, dass du diesen einen Teelöffel überleben wirst. Allerdings hast du diesen Teelöffel genommen, ohne überhaupt die geringste Ahnung zu haben, was da passieren wird? Richtig?

Hättest du z.B. Zimt erwischt, hätte es anders ausgehen können :)

0
@SillySindy

ja also ich wusste schon, dass man davon high wird und ein bisschen Kopfschmerzen bekommt und dass es eine beliebte knastdroge ist aber ich wusste nicht, dass man davon eine Vergiftung bekommen kann

0

Also das ganze ist jetzt ca 48 h her und ich hatte jetzt keine krassen Symptome. Ich hab nur gezittert und mir war schlecht. Meine Pupillen waren auch größer aber ich bin mit da nicht sicher, kann ich mit auch eingebildet haben. Aber ich musste auch nicht brechen oder so. Achso und das Zittern und die Übelkeit hatte ich so 12 h nach dem einnehmen

0

Ein Teelöffel bringt glaube ich noch nichts, wenn es dir sehr schlecht gehst kannst du zum Arzt, aber kotze am besten kurz, dann isses aus dem magen, wenn du dir so viele Sorgen machst

Als erstes ist es wichtig, das du keine Panik schiebst. Erbrechen ist nicht schlimm, das könnte etwas Muskat aus dem Körper holen.

Bei allem was du tust, bleib cool.

Du kannst zur Information den Notruf

https://gizbonn.de/ anrufen.

Ich habe bis jetzt halt auch keine Symptome oder so

1

Erbrechen ist nicht der schlechteste in deiner Situation.

Gibt es Leute, die auf dich aufpassen können?

Ja meine Eltern sind halt da aber die wissen davon nichts. Ich habe halt mehr Angst das das sich irgendwie auf meine Gesundheit auswirkt. Ich habe halt keine Erfahrungen mit sowas weil ich erst 13 bin

2
@DilaraKp

Oh, das ist sehr jung. Kannst du dich telefonisch bei der Gift notrufzentrale melden? https://gizbonn.de/

Die können eigentlich ganz gut abschätzen, wie gefährlich das bei dir werden könnte.

2
@21Koma

Ja ich gucke mal wenn es mir irgendwie schlacht geht, dann Weihe ich meine Eltern ein

0
@DilaraKp

Ruf mal vorsichtshalber unauffällig bei der Gift Zentrale an.

0

Was möchtest Du wissen?