Ich habe einen stör gefangen, wie bereite ich ihn am besten zu?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten soll er geräuchert schmecken - hier ein Rezept für den Grill:

Gegrillter Stoer mit Entre-deux-mers-Sauce

Zutaten:

  • 4 Scheib. Stoer a 180 g*
  • 200 g Butter
  • 5 Schalotten; bevorzugt graue
  • 3 Thymianzweige
  • 3 Lorbeerblaetter
  • 2 Zitronen: Saft
  • 250 ml Erdnussoel
  • 350 ml Weisswein (Entre-deux-mers)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Das Oel und den Zitronensaft in einer tiefen Platte mischem. Den Thymian, den Lorbeer und den Fisch zugeben. Salzen und pfeffern, 10 Minuten marinieren lassen, dann die Scheiben wenden und weitere 10 Minuten marinieren. Die Schalotten schaelen und fein hacken, dann in einem kleinen Topf mit 1/4 der Butter anschwitzen. Den Weisswein zugiessen und auf 1/4 der urspruenglichen Fluessigkeitsmenge einkochen lassen. Den Rest der Butter in Floeckchen einschwenken. Die Stoerscheiben auf dem Grill oder unter dem Backofengrill etwa 20 Minuten grillen, dabei in der Mitte der Garzeit einmal wenden. Den Stoer sofort mit der Sauce servieren.

Tipp: Zum Stoer im Dampf gegartes Gemuese wie z.B. Zuckererbsen, kleine Kartoffeln oder Moehrenstifte servieren.

Ich würde das Schwanzstück ca1,5 KG Räuchern und den vorderen Rest in Scheiben braten oder einfrieren.

LG Sikas

ich wÛrde ihn sauber ausnehmen , dann einfrieren, Grllen ist eine gute idee, räuchern auch..oder als Farce.;das geht auch... guten hunger :D

Was möchtest Du wissen?