Ich habe einen Rc Reely Verbrenner 1:8. Dafür gibt es ja einen speziellen Sprit(15%,..)Kann man den Verbrenner auch mit Benzin von der Tankstelle tanken?

3 Antworten

Ne, du brauchst schon besseren Sprit, sonst wird das nichts, dir verstopft sonst alles. Diese Modell-Sprits haben eine viel höhere Qualität und Reinheit, außerdem meist einen höheren Ethanol-Anteil (16-25%)!


Dein Motor würde garnicht zünden! Durch den höheren
Ethanolanteil zünden die Spezial-Benzine deutlich einfacher! Zusätzlich
würde nach und nach alles verstopfen...
Das ganze kannst du dir recht leicht vor Augen führen:

Deine Bauteile sind alle deutlich kleiner, als die von 1:1 Motoren. Wenn du also so grobes Benzin einfüllst, kann das nicht lange gut gehen. Zusätzlich haben Autos einen viel besseren Ölkreislauf. Dein Modellauto benötigt also noch zusätzliche Schmierung, die mit dem spezial-Sprit erreicht werden soll.
Außerdem sind die Bauteile bei einem Modellauto wesentlich Hitzeempfindlicher, das schmort also auch etwas schneller durch, wenn was nicht stimmt. Und nachdem das ganze auch günstiger sein soll, als ein großes Auto und zusätzlich in kleineren Mengen produziert wird kannst du dir vorstellen, dass da an der Qualität der Bauteile an einigen Ecken gespart wurde!

Hauptproblem ist in meinen Augen aber erstgenanntes, dass der Motor einfach garnicht erst laufen würde!

Nein, das geht nicht.

was du brauchst, ist

hochprozentiges nitromethan
hochprozentigen methan-alkohol (methanol)

und carbuluin-öl oder molsynth 150 oder aerosynth 3(das sind die öle, die man am besten nehmen kann, von Tankstellen-Sprit hast du keine Schmierung)

so, wenn du bsp. einen sprit mit 20% nitromethan-gehalt mischen willst,
dann müssen ungefähr 65% methanol und ca. 15% öl dabei sein.

also nimmst du 200ml nitromethan und 650ml methanol und 150ml öl -dann
hast du schon einen liter guten sprit. du kannst aber auch etwa 2-3%
weniger synthetik-öl und dafür einen schuss rizinus-öl reinmachen. soll
wunder wirken =D

aber achte auf gute rohstoffe! methanol muss auf jedenfall frisch und filtriert sein!

Oder du kauft das gleich besser fertig.

Danke für deine Antwort. Würde der Verbrenner überhaupt laufen mit Benzin von der Tankstelle? Ich frage mich immer was denn passieren könnte. Kannst du mir Nachteile nennen? Und wie viel würde der Sprit kosten? Danke :)

0
@Yoshytime

Höchst wahrscheinlich dürfte der Motor gar nicht zünden, du hast ja keine Hochspannungs-Zündung wie bei Auto-Motoren, sondern es sind Glühzünder-Motoren, bei dem das Luft-Sprit-Gemisch an einer dauernd glühenden Glühkerze zünden müssen.

Zudem erfolgt die Motorschmierung auch durch die Ölbeigabe (in der Regel 18% Öl, heute größtenteils synthetische Öle, mit einem kleinen Anteil aus Rizinus-Öl, das bewusst eine dünne Ölkohle-Schicht am Zylinder aufbauen soll, das dann als Trockenschmierung wirkt.

Sollte aber dein Motor tatsächlich mit Auto-Benzin starten, durfte das das Todesurteil für deinen Motor sein, da das Benzin dann alle Schmierung wegspült, und du vielleicht schon nach wenigen Sekunden lauf einen Kolbenfresser hervorrufst. Dann ist der Motor hin.

Mehr Infos zu Glühzünder-Motoren: https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BChz%C3%BCndermotor

0

Ok. Wie viel würde das kosten? Was passiert wenn man einen Verbrenner mit Tankstellen-Sprit betankt? Würde was kaputt gehen? Fährt er überhaupt?

Wie schon geschrieben: Er fährt damit nicht, und sollte der Motor starten (was sehr unwahrscheinlich ist) läuft er unter Garantie nicht lange ohne Schmierung. Wenn du also dein Motörchen über den Jordan jagen willst, Bitte, Probier es, aber dann nicht weinen...

0

Nein dann mach ich das lieber nicht. Danke dir für deine Informationen. Wie viel würde so ein Sprit kosten ? Also das billigste 25%?

0

Was möchtest Du wissen?