Ich habe einen neuen deutschen Personalausweis beantragt und muss entweder mit den Vornamen oder mit den Nachnamen drauf unterschreiben.. Frage steht unten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Tassos nur ein Spitzname ist, kannst Du damit kein offizielles Dokument unterschreiben (ich unterschreibe ja auch nicht mit butz). Ich würde Dir daher raten, die Unterschrift generell in eine "normale" Form zu bringen und so Ärger aus dem Weg zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde einfach mal interesieren warum das nicht egal ist ich habe mir auch einen neuen ausweis machen lassen vor einigen tagen habe ich ihn erhalten und ich habe als unterschrift einfach meinen vor und nachnamen da sagt auch keiner was :D
Entschuldigung dass ich eine antwort schreibe aber nicht weiterhelfen kann aber du könntest ja mal eine anderr büro mitarbeiterin fragen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Normalfall unterschreibt man immer mit dem Nachnamen, zumindest soweit ich das kenne und selbst auch mache, wenn du deine Unterschrift nun ändern willst, musst du definitiv alle Stellen abklappern die mit deiner Unterschrift arbeiten. Sprich zb. Bank und alles wo du unterschreiben musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeutscherGrie
22.02.2016, 23:46

Die Frage ist muss ich meine Unterschrift ändern?? Wenn auf mein Personalausweis mein Vor und Nachname steht und bei allem Anderen meine andere Unterschrift ist, womit ich Verträge unterschrieben habe und noch habe.. Das möchte ich wissen, weil ich habe mit Sicherheit keine Lust auf Vorwürfe wegen Urkundenfälschung..

0

Was möchtest Du wissen?